Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

« 12. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht

Chemie fürs Leben - Sauerstoff aus Oxi-Reinigern

Prof. Dr. Alfred Flint, Institut für Chemie, Didaktik der Chemie, Universität Rostock

Donnerstag, 29. September 2005, 11.00 Uhr
Vortrag am Institut Dr. Flad, Großer Hörsaal

Bericht und Bilder zum Vortrag

Grundsätzliches Anliegen des Ansatzes "Chemie fürs Leben" ist die Verbesserung der Akzeptanz und damit auch des Erfolgs von Chemieunterricht durch einen auch für die SchülerInnen erkennbaren Beitrag des Faches zur Allgemeinbildung, einen verstärkten Alltagsbezug und möglichst viele Schülerexperimente, ohne dabei die notwendigen fachlichen Grundlagen zu vernachlässigen. Dieses Anliegen wird am Beispiel der zur Zeit intensiv beworbenen "Oxi-Reiniger" konkretisiert, bei denen es sich um Reinigungs- und Bleichmittel auf Sauerstoffbasis handelt. Anhand einer Reihe einfach zu realisierender Experimente wird gezeigt, dass ausgehend von der Untersuchung der bleichenden Wirkung aus diesen Produkten sich auch nennenswerte Mengen Sauerstoff freisetzen lassen. In Schülerexperimenten können diese Reiniger zum Teil direkt als Sauerstoffquelle eingesetzt und damit im Anfangsunterricht anschaulich und überzeugend Oxidations- bzw. Redoxreaktionen bis hin zur prinzipiellen Wirkungsweise einer Brennstoffzelle erarbeitet werden.

» Versuchsvorschriften: Experimente mit "Oxi-Reinigern"

 

» Schülerbericht zum Vortrag

» Bilder zum Vortrag

 
Prof. Dr. Alfred Flint

Prof. Dr. Alfred Flint

Leiter der Abteilung Didaktik der Chemie und geschäftsführender Direktor des Instituts für Chemie an der Universität Rostock. Wesentliches Anliegen seiner Forschungsarbeiten ist die Entwicklung eines durchgängigen Unterrichtskonzepts für die Sekundarstufe I unter dem Aspekt "Chemie fürs Leben".

 

« 12. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht