Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

« 12. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht

Chemieunterricht für Anfänger - kein Problem (?)

Prof. Dr. Günter Baars, Departement für Chemie u. Biochemie, Höheres Lehramt, Uni Bern

Freitag, 30. September 2005, 10.00 - 16.00 Uhr
Workshop am Institut Dr. Flad

Bericht und Bilder zum Workshop

Chemieunterricht für Anfänger

Dem Grundlagenunterricht kommt innerhalb eines Chemielehrgangs eine herausragende Bedeutung zu. Verschiedene Inhalte sind auch heute noch umstritten. Was z.B. ist eine chemische Reaktion und ist es sinnvoll, diese von einem physikalischen Vorgang abzugrenzen? Wie kann experimentell gezeigt werden, dass die Elemente, außer den Edelgasen, nicht als freie Atome existieren? Welche Hinweise erlauben es, für die Elektronen einfach und doppelt besetzte Wolken anzunehmen? Ist die Edelgasregel sinnvoll? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der ersten Hälfte des Workshops.

Atombegriff und Energieumsatz sind wichtige Bestandteile eines Chemielehrgangs. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden am Nachmittag zwei Experimente ausführen: Experimentelle Herleitung des Gesetzes konstanter Proportionen (Kupfer + Schwefel) und Bestimmung der Reaktionswärme (Eisen + Schwefel).

 

» Bericht zum Workshop

» Bilder zum Workshop

 
Prof. Dr. Günter Baars

Prof. Dr. Günter Baars

Studien in Chemie, Geografie und Geologie an den Universitäten Freiburg/Breisgau und Bern. Gymnasiallehrer für Chemie (Gymnasium Bern-Neufeld) und Chemiedidaktiker (Universität Bern). Autor zahlreicher Publikationen.

 

« 12. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht