Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Lange Nacht der Wissenschaften

Lange Nacht der Wissenschaft in Stuttgart - das Institut Dr. Flad macht mit

Freitag, 07. Juli 2006, 16.00 - 02.00 Uhr

Bilder der Veranstaltungen

Das Institut Dr. Flad freut sich, zur diesjährigen Langen Nacht der Wissenschaft in Stuttgart wieder mit vielfältigen und spektakulären Attraktionen beigetragen zu haben. Unter anderem wurden zwei Experimentalvorträge vom CHF initiiert und gesponsert:

 
» "Flammenzauber & Feuerkunst"
Feuershow von Dr. Andreas Korn-Müller alias "Magic Andy"

Flammenzauber und Feuerkunst Warum brennen Steine nicht? Warum ist eine Flamme innen dunkel? Rasende Kugelblitze, Flammenwerfer, Staubexplosionen, Funkenregen und Feuer spucken sind nur einige Highlights von "Magic Andys" furioser Feuershow "Flammenzauber & Feuerkunst". Dr. Andreas Korn-Müller lüftet viele Geheimnisse des Feuers: Feuer machen, Feuer erklären, Feuer löschen.

Die Feuershow bot eine Fülle von spektakulären und interessanten Experimenten begleitet von anschaulichen Erklärungen. Vorsicht war geboten - es wurde heiß und laut!

www.magic-andy.de

 
» "Gummibärchens Himmelfahrt: Himmlische Chemie mit höllischen Experimenten"
Experimentalshow von Dr. Roland Full und Dr. Werner Ruf

Gummibärchens Himmelfahrt: Himmlische Chemie mit höllischen Experimenten In dieser ungewöhnlichen Experimentalshow zelebrierten die Chemiker Dr. Roland Full und Dr. Werner Ruf Chemie mit Gummibärchen. Aus der alten Parole "Freiheit für das Gummibärchen" der 68er Spontis entwickelten sie eine skurrile Geschichte, die die Reise der Gummibärchen ins Jenseits mit 19 Live-Experimenten beschrieb. Der Traum vom Fliegen führte die Gummibärchen in die Tiefen des Weltalls mit spektakulären Begegnungen. Einige endeten jämmerlich im Höllenfeuer und im Bauch des Teufels. Die meisten aber traten ein ins Reich der Seligen. Dort oben sind sie nur schwer zu naschen aber süß zu träumen. Eine süße chemische Bildergeschichte für junge und alte Gummibärchen-Freaks.

 
» Analyse eines Fußballs

Fußball auf dem Prüfstand Fußball auf dem Prüfstand

Wie kann man das Oberflächenmaterial eines Fußballs untersuchen, ohne ihn auch nur im geringsten zu beschädigen?

Man legt ihn dazu kurz auf ein spezielles IR-Spektrometer. Dieses analysiert die vom Fußball reflektierte Wärmestrahlung (Infrarot-Strahlung) und druckt als Ergebnis ein Spektrum aus, das vergleichbar einem Fingerabdruck für ein bestimmtes Material charakteristisch ist.

Lesen Sie dazu auch:
Hält der WM-Ball, was er verspricht?

 
» Wir präsentierten den kleinsten Fußball der Welt: Fulleren C60
Wir präsentieren den kleinsten Fußball der Welt: Fulleren C60

Bastelbogen hier ausdrucken / herunterladen
(PDF-Format, 370 KB)

 
» Ballonmoleküle
Ballonmoleküle

Das Team um Dr. Rolf Eckhardt zeigte, wie man Modellierballons für den Bau von chemischen Molekülen und für die Visualisierung von komplexen chemischen Strukturen einsetzen kann.

www.ballonmolekuele.de

 

Bilder der Langen Nacht der Wissenschaft in Stuttgart am 7. Juli 2006 »

 
Lange Nacht der Wissenschaften

Lange Nacht der Wissenschaft in Stuttgart
Fußball und WM im Fokus der Wissenschaft

Freitag, 07. Juli 2006, 16.00 - 02.00 Uhr

Erleben Sie Wissenschaft und Forschung zum Anfassen und Mitmachen! Die Stadt Stuttgart ist Austragungsort der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft und auch die Universität Stuttgart "spielt mit". Die Universität Stuttgart öffnet ihre Türen und präsentiert Ihnen Wissenschaft und Forschung zum Thema Fußball und WM.

Seien Sie Zeuge bei der chemischen Analyse des Fußballs - einer der Beiträge des Instituts Dr. Flad -, nehmen Sie teil am Taktiktraining an dem Raumdeckungssimulator, seien Sie Zuschauer beim etwas anderen Meisterschafts-Turnier mit den Fußballrobotern, besuchen Sie den Weltmeister Scheibenlaser und seine aerodynamischen Torhüter in der laserbasierten Fertigung, lauschen Sie den Vorträgen "Fußball in der Gegenwartsliteratur" und "Aufstieg des Fußballspiels zum kulturellen Massenphänomen" oder lassen Sie Ihre Schusskraft interaktiv messen. Dies ist nur eine kleine Auswahl, es gibt aber noch viel mehr bei der Langen Nacht der Wissenschaft an der Universität Stuttgart zu entdecken! Die Universität Stuttgart freut sich auf Ihren Besuch!

Alle Details zur Langen Nacht der Wissenschaft in Stuttgart finden Sie online unter www.uni-stuttgart.de/nacht.