Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

« 13. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht

Neue Synthesestrategien im Chemieunterricht - Experimente zur Kombinatorischen Chemie

Prof. Dr. Hans Joachim Bader und Patricia Pustowka, Institut für Didaktik der Chemie, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

Mittwoch, 26. September 2007, 11.15 Uhr
Vortrag am Institut Dr. Flad, Großer Hörsaal     » Anfahrt

Bilder zum Vortrag

Neue Synthesestrategien im Chemieunterricht - Experimente zur Kombinatorischen Chemie

Neue Synthesestrategien im Chemieunterricht - Experimente zur Kombinatorischen Chemie

Die chemische Forschung beschreitet heute neue Wege, um beispielsweise die Suche nach pharmazeutischen Wirkstoffen und Katalysatoren effektiver zu gestalten. So erlauben es Kombinatorische Synthesen und Parallelsynthesen, in kurzer Zeit eine Vielzahl von Verbindungen (Substanzbibliotheken) zu erzeugen und auf eine potentielle Eignung als Wirkstoff zu untersuchen. Es erscheint zunächst schwer, ein solches Thema auf experimenteller Grundlage für den Chemieunterricht zugänglich zu machen, da besonders der Nachweis der entstandenen Verbindungen problematisch ist. Eine Lösung besteht darin, Farbstoffe mit einem kombinatorischen Ansatz zu synthetisieren. Die vorgestellten Experimente zeigen, wie in kurzer Zeit unterschiedliche Farbstoffe in mehreren Stufen hergestellt und aufwändige Trenn- und Reinigungsoperationen vermieden werden können.

 
Prof. Dr. Hans Joachim Bader Patricia Pustowka

Prof. Dr. Hans Joachim Bader und Patricia Pustowka

 

« 13. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht