Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

« 13. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht

Die molekularen Prozesse der circadianen Uhr

Prof. Dr. Peter Ruoff, Universität Stavanger (Norwegen)

Freitag, 28. September 2007, 09.00 Uhr
Vortrag am Institut Dr. Flad, Großer Hörsaal     » Anfahrt

Bilder zum Vortrag

Die molekularen Prozesse der circadianen Uhr

Die molekularen Prozesse der circadianen Uhr

Organismen haben sich ihrer tagesperiodischen Umgebung angepasst, indem sie die circadiane Uhr entwickelt haben, die jeweils relevante Prozesse tagesrhythmisch steuert.

Der Vortrag gibt eine Einführung in die Eigenschaften circadianer Rhythmen und schildert, wie man sich heute die molekularen Prozesse der circadianen Uhr vorstellt. Reaktionskinetische Modelle von circadianen Rhythmen werden vorgestellt und ihre dynamischen Eigenschaften diskutiert, wobei der Schimmelpilz "Neuropsora crassa" in seiner Forschung als Modellorganismus benutzt wird.

» Vortragsfolien (PDF, 9,8 MB)

» Bericht zum Vortrag

 
Prof. Dr. Peter Ruoff

Prof. Dr. Peter Ruoff

"Fladianer" von Lehrgang 20. Promovierte 1987 an der Universität Oslo und ist seit 1993 Professor für Physikalische Chemie an der Universität Stavanger (Norwegen). Arbeitsschwerpunkte: Kinetik von chemischen u. biologischen Systemen/Oszillatoren und deren Modellierung.

 

« 13. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht