Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

« 13. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht

Vom Wunder der Kerze zur Wunderkerze

Prof. Dr. Peter Menzel, Institut für Didaktik der Naturwissenschaften und Informatik, Universität Hohenheim

Freitag, 28. September 2007, 16.15 Uhr
Vortrag an der Universität Hohenheim, Biozentrum B1     » Anfahrt Universität Hohenheim    » Lageplan Biozentrum B1

Bilder zum Vortrag

Vom Wunder der Kerze zur Wunderkerze

Vom Wunder der Kerze zur Wunderkerze

"The Chemical History of a Candle" war der Titel einer Vorlesung, die Michael Faraday Weihnachten 1860 in der Royal Institution of Great Britain für jugendliches Publikum hielt. Viele seiner Versuche sind noch immer aktuell, Feuer und Flamme faszinieren bis heute Jung und Alt. Was eigentlich brennt an einer Kerze? Welch raffinierte Funktion hat der Docht? Wieso leuchtet die Flamme so hell?

Viele solcher Fragen lassen sich mit eindrucksvollen Experimenten klären. Der Bogen dieser Experimente lässt sich spannen bis zur Demonstration von unter Wasser brennenden Wunderkerzen oder Geburtstagskerzen, die sich nach dem Ausblasen von selbst wieder entzünden.

Da Kerzen aus Wachs oder Stearin auch nachhaltige Lichtquellen sind, soll ihr Zauber - dem Motto der Chemietage entsprechend - vorgestellt werden.

» Bericht zum Vortrag

 
Prof. Dr. Peter Menzel

Prof. Dr. Peter Menzel

Arbeitsgebiet Didaktik der Chemie und Ökologie, Forschungsschwerpunkte Entwicklung von Versuchen, Medien und Geräten, Initiator und Leiter des Fehling-Lab (Schülerexperimentierlabor und Lehrerfortbildungszentrum für Chemie Stuttgart), Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Instituts Dr. Flad, Manfred u. Wolfgang Flad-Preis 1993.

 

« 13. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht