Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

« 13. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht

Experimente mit Gasen im Minimaßstab

Prof. Dr. Viktor Obendrauf, Universität Graz

Samstag, 29. September 2007, 9.00 - 16.00 Uhr
Workshop am Institut Dr. Flad     » Anfahrt

Bilder zum Workshop

Experimente mit Gasen im Minimaßstab

Experimente mit Gasen im Minimaßstab

Viele didaktisch an sich gut verwertbare Experimente mit alltagsrelevanten Gasen bedingen bei Verwendung von traditionellen Experimentiertechniken einen exzessiven Verbrauch an Chemikalien, der dem langjährigen Trend zur Minimierung des entsorgungsbedürftigen Abfalls nicht mehr gerecht wird. Deshalb sollen die Teilnehmer an diesem Workshop nach einer kurzen Präsentation von Ressourcen schonenden Low-Cost-Experimentaltechniken alternative Gasentwicklerapparaturen eigenständig bauen und auch erproben. Mit den fertig gestellten Gas-Kits sind z.T. spektakuläre Reaktionen machbar, wobei exemplarisch die Gase Wasserstoff, Sauerstoff, Ethin, Chlor, Ammoniak, Hydrogenchlorid, Butan, Lachgas und Kohlenstoffmonooxid thematisiert werden sollen. Die meisten Experimente sind innerhalb von wenigen Minuten machbar. Auch die Demonstration von CO als technisch wichtiges Reduktionsmittel gehört zu den "Freihand-Experimenten", die elegant und auch hübsch sein können, wie die nebenstehende Abbildung beweist.

 
Prof. Dr. Viktor Obendrauf

Prof. Dr. Viktor Obendrauf

Jahrgang 1953, seit 1978 im Schuldienst, seit 1980 in der Lehreraus- und Lehrerfortbildung im In- und Ausland tätig, Friedrich-Stromeyer-Preis 1998, Pädagogenpreis des FCIO 2001, Manfred und Wolfgang Flad-Preis 2005.

 

« 13. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht