Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

« 14. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht

Schokolade - ein chemischer Sinnesrausch (mit Kostproben!)

Prof. Dr. Klaus Roth, Institut für Chemie und Biochemie der Freien Universität Berlin

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 16.30 Uhr
Vortrag am Institut Dr. Flad, Großer Hörsaal

» Bilder zum Vortrag
» Berichte zum Vortrag

Schokolade - ein chemischer Sinnesrausch (mit Kostproben!)

Schokolade - ein chemischer Sinnesrausch (mit Kostproben!)

Schokolade macht glücklich und ist ein rauschendes Fest für alle Sinne: vom Anblick des seidenmatten Dunkelbrauns, dem satten Knacken beim Abbrechen eines kleinen Stücks, über den Duft, der Erinnerungen an die Geborgenheit der Kindheit zurückruft, bis zum langsamen Schmelzen auf der Zunge. Das sinnliche Geheimnis guter Schokolade beruht auf den Inhaltsstoffen der Kakaobohne, die beim Fermentieren und Rösten chemisch veredelt werden. Aber auch die Zusammensetzung der anderen Zutaten und die vielen ablaufenden chemischen Prozesse während der Verarbeitung, vom Walzen und Conchieren bis schließlich zum Kristallisieren bestimmen die Qualität einer Schokolade. Dies beweist uns wieder einmal: erst die Chemie macht überirdische Genüsse möglich.

 
Prof. Dr. Klaus Roth

Prof. Dr. Klaus Roth

Studium der Chemie an der FU Berlin, Postdoc am Institute for Medical Research in Mill Hill, London, Visiting Associate Professor an der University of California, San Francisco, Direktor der Dahlem Konferenzen, ab 2000 Hochschullehrer am Institut für Chemie und Biochemie der FU Berlin, 2008 Schriftstellerpreis der GDCh.

 

« 14. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht