Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

Abschied von Viktor Obendrauf

Ein Leben für die Chemie


Ich habe Viktor Obendrauf auf einer Fortbildung für begabte und interessierte Schüler der Naturwissenschaften kennen gelernt. Mit seinem Enthusiasmus und seiner deutlich spürbaren Leidenschaft für die Chemie war er Inspiration und Vorbild für meine spätere Arbeit als Chemielehrerin. Er wird mir und sicher vielen anderen immer in Erinnerung bleiben: als wundervoller und beeindruckender Mensch.

Simone Suppert

15.09.2013


Fast 2 Jahre später bin ich noch immer fassungslos, Dich zumindest auf dieser Welt nicht mehr wiedersehen zu können. Ich durfte Dich 1979 als meinen Chemielehrer kennenlernen, nach der 3. Chemiestunde wußte ich, dass ich später Chemie studieren möchte, dabei ist es geblieben. Danke für Deine mentale Unterstützung bei der Chemieolympiade, für die lustigen und lehrreichen Exkursionen, die Begegnungen später im Studium, die phantastischen Christmas-Lectures.
Du warst eine einzigartige Persönlichkeit. Ich denke oft an Dich und wünsche Deiner Familie viel Kraft um mit Deinem Verlust fertigzuwerden!
Dein Zauberlehrling

Martin Schmid

25.07.2012


Ich begleitete zusammen mit Viktor und Helmuth Biernot eine experimentelle Lehrerfortbildung in Lima an der Deutschen Schule. Seitdem bin auch ich geprägt von der Grundidee Viktors, mit wenig Aufwand und geringen Kosten einen interessanten und effektiven Chemieunterricht zu machen.

Ich werde ihn und seine Ideen nicht vergessen, im Gegenteil versuchen, sie an andere Chemielehrer weiterzugeben.

Arved von Irmer

25.01.2012


Meinen Alltag als Chemielehrer kann ich mir ohne Viktors Ideen, Versuche, Anregungen und Begeisterung nicht mehr vorstellen.
Ich bin sehr dankbar, so von ihm geprägt worden zu sein. Er wird mich im Alltag immer begleiten.

Helmuth Biernoth

01.11.2011


Begeisternd, originell, so habe ich als Student Prof. Obendrauf kennen gelernt.
Seine Low-Cost-Arbeitsweise ist ein Geniestreich!
Ich habe sie in meinen Unterricht übernommen.

Danke, dass ich Dich als meinen Lehrer genießen durfte!
Gerhard Harden

24.07.2011


I've been studying his methods on gas preparation and am well impressed.
He was such a blessing to the microscale family.
May his family find consolation in his example of what we are called for to do on our planet.

Jurie le Roux

13.04.2011


er fehlt!

... aber er hat spuren hinterlassen ...

in vielen köpfen und herzen

m. schwaiger

29.03.2011


Danke an alle.

Martin Obendrauf
(Sohn)

25.02.2011


Wir, die "Microscale Familie", werden ihn beim ersten Treffen ohne Viktor im März in Kuweit ehren, z.B. durch ein ihm gewidmetes Experimentierbuch.

Peter Schwarz

08.02.2011


Am 27. November 2010 hatte der österreichische Verband der Chemielehrer sein 25 Jahr Jubiläum in Salzburg. Sehr oft wurde bei der Präsentation der Vereinsgeschichte der Name Viktor Obendrauf genannt und seiner gedacht.
Seine genialen Chemieexperimente waren immer das Highlight bei Vorträgen und in der Zeitschrift Chemie & Schule.

Wir Wiener Lehrer verbreiten seine Experimente immer in Vorträgen und Kursen und bewahren dadurch unseren "Vikerl" immer im Herzen.

Werner Rentzsch

29.11.2010


Viktor Obendrauf war ein Zauberer des chemischen Experimentes. Obendraufs Vortrag (2002) in Sankt Petersburg (Russland) war fantastisch interessant.
Er war ein guter Freund. Ich trauere um Viktor.

Die guten Erinnerungen an Viktor Obendrauf werden in unserem Gedächtnis bleiben.

Viktor Davydow

07.11.2010


Die Begeisterung für chemische Phänomene hat er an viele, Junge und Alte, übertragen
- dieses Feuer lebt in deren Herzen weiter.

Die Initiative hat didaktische, pädagogische und wissenschaftliche Steine ins Rollen gebracht
- diese Steine rollen weiter.

Peter Bützer

29.10.2010


Ich konnte vor 2 Jahren glücklicherweise einen Vortrag von Viktor Obendrauf erleben und wurde dadurch ganz besonders für die Chemie und vor allem die Chemiedidaktik begeistert. Leider konnte ich selbst in meinem Studium an der KFU Graz keine Lehrveranstaltung bei Herrn Obendrauf mehr absolvieren, obwohl er mir für meine berufliche Laufbahn stets ein Vorbild war und ist.

Mein herzliches Mitgefühl an seine Familie!

MZ

28.10.2010


Ich kannte Ihn nur kurz - sehr schade, aber seine Ideen und und seine Vorträge waren immer ein Ansporn nicht zu verharren, sondern weiter zu gehen. Mögen seine Gedanken und seine Ideen weitergegeben werden.

Reinhard Vetters

16.10.2010


Redaktion und Herausgeber der CHEMKON trauern um Viktor Obendrauf. Als Autor zahlreicher Publikationen zur experimentellen Schulchemie, besonders aber als mitreißender Vortragender wird er uns immer in Erinnerung bleiben.

Hans Joachim Bader

30.09.2010


Unfassbar

Ich war echt überrascht, als ich von seinem Tod erfahren habe.
Ich habe ihn als Schüler in einem Workshop kennengelernt und ich muss sagen, ich war hell auf begeistert.
Ich möchte mich deshalb auch nochmal bei Herrn Wolfgang Flad bedanken, dass ich die Möglichkeit hatte, bei dem Workshop "Von Knallteufeln und Knatterbällen" dabei zu sein. Ich habe diesen Workshop im Rahmen meiner Projektarbeit besucht.
Ich war so fasziniert was man mit einfachsten Mitteln machen konnte, und er konnte mir auf jede meiner Fragen antworten - es war einfach klasse.
Ich finde es schade, dass ich jetzt als Fladianer nicht mehr in den Genuss kommen werde, in einen seiner legendären Workshops oder Vorträge zu gehen.
Ich wünsche der Familie und den Angehörigen viel Kraft und weiterhin Gottes Segen.

Felix Schlecht

30.09.2010


Jahrelang habe ich viele seiner Vorträge genossen und mich jedes mal gefreut, wenn ich den Eindruck hatte, dass es ihm wieder besser geht. Mit V.O. verliert die Chemie einen experimentellen Magier, der in seiner handwerklichen Kunst und seinem tiefen Durchdringen seiner Experimente bewundertes Vorbild und Ansporn für mich und die meisten meiner Kollegen/innen war.

B. Horlacher

28.09.2010


Ein Zauberkünstler der Neuzeit, der mit Leichtigkeit und absoluter Präzision seine Versuche vorführte und nebenbei, ohne dass der Zuschauer von seinen Ausführungen abgelenkt wurde, auch für den Nichtfachmann verständlich die Erklärung lieferte.

Chemie als Unterhaltungsfaktor, für die meisten ein Widerspruch in sich. Nicht so für Viktor Obendrauf. Die Erinnerung an unvergessliche Effekte und eine herausragende Persönlichkeit wird bleiben.

Barbara Krüger

25.09.2010


... nicht zu fassen.

... einzigartig in Vorlesungen und Workshops.

Ich bin sehr dankbar dafür, seine faszinierenden Experimente und fesselnden Motivationen erlebt zu haben.

... unvergesslich.

Christine Werner

14.09.2010


... unfassbar, dass es Dich als Mensch nicht mehr gibt
... als Co-Autor unseres Buches bist Du unersetzlich
... als Taucher, Fotograph und spiritus rector meiner beruflichen Tätigkeit ein Vorbild!

Michael Wolfbauer

09.09.2010


 

« zurück