Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

« 15. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht

Prof. Dr. Peter Menzel

Institut für Didaktik der Naturwissenschaften und Informatik, Universität Hohenheim

Gasbatterie, Ozon und Schießbaumwolle - C.F. Schönbein, Chemiker aus Metzingen

Mittwoch, 30.03.2011, 15:00 Uhr
Experimentalvortrag an der Universität Hohenheim, Biozentrum B3     » Anfahrt

Das 19. Jahrhundert war das Jahrhundert vieler deutscher Chemiker mit Weltruf wie Liebig, Wöhler und Fehling. In der Öffentlichkeit nicht so bekannt ist der Entdecker des Ozons und der Schießbaumwolle Christian Friedrich Schönbein, geboren 1799 in Metzingen in Württemberg. Er studierte bei Gay-Lussac, Thenard und Ampere. 1828 übernahm er vertretungsweise eine Professur für Physik und Chemie in Basel, wo er bis zu seinem Tode 1868 außerordentlich erfolgreich forschte und lehrte. Neben seinen großen Entdeckungen, der Schießbaumwolle und dem Ozon, führte er Untersuchungen zur Passivität von Eisen, zur Gasbatterie (Brennstoffzelle) und Katalyse durch. Gemeinsam mit Flad-Schülern wird das Leben und die weitreichende Bedeutung Schönbeins für die Entwicklung der Chemie mit Originalzitaten, Bildern und Experimenten vorgestellt.

» Bilder und Bericht zum Vortrag
Bilder und Bericht zum VortragBilder und Bericht zum Vortrag

 
 
Prof. Dr. Peter Menzel

Prof. Dr. Peter Menzel

Arbeitsgebiet Didaktik der Chemie und Ökologie, Forschungsschwerpunkte Entwicklung von Versuchen, Medien und Geräten, Initiator und Leiter des Fehling-Lab (Schülerexperimentierlabor und Lehrerfortbildungszentrum für Chemie Stuttgart), Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Instituts Dr. Flad, Manfred und Wolfgang Flad-Preis 1993.

 
 

« zurück