Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

Exkursion zur Firma CeramTec

20. Juni 2013

Am 20. Juni 2013 lud die Firma CeramTec Frau Pfiz und einige Schüler unseres Lehrgangs 63 zur Besichtigung in das Werk Plochingen ein.

Nach kurzer Begrüßung ging es direkt zu einem mehrteiligen Vortrag in den Besprechungsraum.

Erster Redner war Herr Kochendörfer, welcher uns einen Einblick in die Geschichte der Firma CeramTec und ihre aktuellen Standorte weltweit verschaffte. Zudem brachte er uns aus der breiten Produktpalette von mehreren zehntausend Artikeln einige beispielhafte Muster unter anderem aus den Bereichen Haushalt, Hochleistungs-LED und Medizintechnik mit.

Im Anschluss gab es etwas zu den Grundlagen und Anwendungsbeispielen der technischen Keramik zu hören.

Überraschend begann Herr Dr. Hecht-Mijik seinen Vortrag mit dem Hinweis, dass alleine im Labor- und Entwicklungsbereich zwölf der sechzig Mitarbeiter ehemalige Absolventen des Instituts Dr. Flad sind. Der Hauptgrund hierfür ist sicher, dass sich vieles, im durchaus abwechslungsreichen, praktischen Alltag der Firma CeramTec mit der Laborpraxis am Institut Dr. Flad deckt.

Informativ und verständlich führte Herr Dr. Hecht-Mijik durch den Vortrag über die Themen der geschichtlichen Entwicklung der Keramik als Werkstoff, ihrer Vor- und Nachteile im Vergleich zu anderen Werkstoffen und Vielseitigkeit, bis hin zu den Produktionsschritten vom Grundmaterial bis zum fertigen Produkt.

Nach diesem sehr ausführlichen Einblick konnten wir uns zusammen mit Frau Stahl den Laborbetrieb ansehen.

Neben der Qualitätskontrolle wurde in mehreren Bereichen der Herstellungsprozess im kleinen Maßstab nachgestellt. Zur Untersuchung der Stoffeigenschaften kommen verschiedenste Verfahren zur Dichtebestimmung, Ermittlung der Oberflächenstruktur oder Reinheit zum Einsatz. Des Weiteren konnten wir uns die Anwendung unterschiedlicher Messgeräte wie Fotometer, Laserbeugungsmikroskop, RFA-Spektrometer und vieles mehr zeigen lassen. Der Rundgang ergab einen sehr guten Einblick in den chemischen Bereich des Arbeitsalltags der Firma CeramTec und rundete den Ausflug entsprechend gut ab.

Bei so einem abwechslungsreichen und interessanten Berufsfeld wundert es nicht, dass bereits so viele Fladianer ihren Weg in die Firma CeramTec gefunden haben und es werden zukünftig sicher noch mehr.

Christian Weißgerber LG 63