Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
zur Übersicht

August 2003
Festschrift zum 90. Geburtstag

Dr. Manfred Flad
"Vom Wissenschaftler zum Privatschulpionier"

Grußwort - Fraktionsvorsitzender Winfried Kretschmann
Winfried Kretschmann

Beitrag von Winfried Kretschmann MdL, Fraktionsvorsitzender der Fraktion Grüne für die Festschrift zum 90. Geburtstag von Dr. Manfred Flad.

Schulen in freier Trägerschaft gehören für mich unverzichtbar zu einer Zivilgesellschaft, in der Bürgerinnen und Bürger Initiative ergreifen und Verantwortung übernehmen. Darüber hinaus erfüllen diese Schulen eine wichtige Aufgabe in unserem Bildungssystem.

Sie ermöglichen eine wünschenswerte Vielfalt an Bildungsangeboten.
Sie sind innovativ - zum Nutzen des gesamten Bildungswesens, denn viele an freien Schulen begonnene Entwicklungen wurden später von staatlichen Schulen aufgegriffen. Und Schulen in freier Trägerschaft ergänzen gerade im Bereich der beruflichen Bildung das Ausbildungsangebot von Betrieben und staatlichen Schulen. In diesem Sinne hat sich Herr Dr. Manfred Flad große Verdienste um die Schullandschaft in Baden-Württemberg erworben. Er hatte vor über 50 Jahren erkannt, dass in den entstehenden chemischen Laboratorien ausgebildete Fachkräfte benötigt wurden und er ermöglichte natur-wissenschaftlich interessierten jungen Menschen eine zweijährige Ausbildung, mit der sie gut für eine berufliche Tätigkeit qualifiziert wurden. Deshalb dürften auch die zahlreichen Rückmeldungen ehemaliger Schülerinnen und Schüler über ihren beruflichen und persönlichen Werdegang am besten den Erfolg der Arbeit des Institutes und die Wertschätzung für seinen Gründer ausdrücken. Was kann es für einen größeren Dank geben, als die Aussage von Menschen in der ganzen Welt, die von sich sagen: Ich bin ein Fladianer. Ich bin eine Fladianerin.

Mich beeindruckt die Entwicklung, die das Institut Dr. Flad, Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt seit seiner Gründung vollzogen hat. Die Erkenntnis, dass alles um uns herum Chemie ist, wird verbunden mit der Verantwortung für Mensch und Umwelt. Deshalb finden sich heute im Angebot der Schule Ausbildungen zum/r Chemisch-technischen Assistenten/in mit Schwerpunkt Umwelt, zum Umwelttechnischen/r Assistenten/in oder zum Umweltcontrolling.
Und Ausdruck dieser Verantwortung ist auch, dass das Institut Dr. Flad etwa als UNESCO-Projektschule orientiert ist an den Ideen der internationalen Erziehung, des interkulturellen Lernens und der Völkerverständigung.

Das Institut Dr. Flad versteht das als seinen pädagogischen Auftrag:
Junge Menschen in der Ausbildung aber auch - durch Projekte und Vortragsreihen - eine breite Öffentlichkeit für die Probleme unserer Zeit zu sensibilisieren.

Herrn Dr. Manfred Flad, als dem "Anstifter" dieses gesellschaftlichen Engagements gilt mein herzlicher Glückwunsch.

Winfried Kretschmann
Winfried Kretschmann MdL
Vorsitzender der Bündnis 90/Die Grünen-Landtagsfraktion
Baden-Württemberg

 
« zurück zur Übersicht
zur Übersicht
weiter »