Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

Exkursion zur Villa Hauff in Stuttgart

28. Oktober 2015

Am 28. Oktober fand eine Besichtigung der Villa Hauff an der Stuttgarter Gerokshöhe statt. Die Villa befindet sich heute im Besitz der Stadt Stuttgart, weswegen eine Besichtigung des Anwesens und der Villa möglich war.

größer größer

größer
Villa Hauff im Jahr 1907
Quelle: Wikimedia Commons
 

Die von 1903 bis 1904 vom Feuerbacher Fabrikanten Friedrich Wilhelm Hauff erbaute Villa beeindruckt Besucher durch ihren Stilpluralismus sowie ihr massives, trutziges Erscheinungsbild. Die Villa diente Hauff bis zu seinem Tod 1935 als Wohnsitz und ging danach in den Besitz der Stadt über. Möglich war Hauff die Errichtung des Anwesens durch eine vorteilhafte Heiratspartie sowie die Übernahme und Erweiterung der väterlichen Chemiefabrik, vor allem im Bereich der Photochemie.

Aufgrund ihrer exponierten Lage hat man vom kleinen Aussichtsturm auf dem Gelände einen hervorragenden Blick über die Stadt und den Talkessel. Die Ruhe und scheinbare Abgeschiedenheit der Villa lässt einen die laute und lebendige Stadt für einen Moment vergessen. Heutzutage wird die Villa von mehreren Institutionen genutzt. Im Erdgeschoss befindet sich ein Café und in den oberen Stockwerken Künstlerwerkstätten und ein Photolabor.

 

größer größer

Die Tatsache dass Hauff nicht der einzige Chemiker mit einer Villa in Stuttgart war zeigt, wie hoch der Stellenwert der Chemie in Württemberg war und ist. Die Villen als Prestigeobjekt sollen diesen Erfolg repräsentieren.

Als seltene Gelegenheit ein solches Anwesen zu besichtigen und die Schönheit des Hauses und des parkähnlichen Gartens, ist die Villa Hauff auf jeden Fall einen Besuch wert.

Bernhard Putz, LG 65