Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

« 17. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht

Workshop
Messwerterfassung mit neuartigen Geräten für Demonstration und Praktikum

Dr. Franz A. M. Kappenberg
Arbeitskreis Kappenberg

Montag, 28. September 2015, 15.00 - 18.00 Uhr
Workshop am Institut Dr. Flad

größer größer größer größer größer größer größer größer größer größer größer größer größer größer größer größer größer größer größer

 
Bericht und Bilder zum Vortrag mit Dr. Franz A. M. Kappenberg Lesen Sie dazu auch:
Bericht und Bilder zum Vortrag "35 Jahre 'Computer im Chemieunterricht'" mit Dr. Franz A. M. Kappenberg
 
17. Stuttgarter Chemietage vom 28. September - 2. Oktober 2015
Messwerterfassung mit neuartigen Geräten für Demonstration und Praktikum.

Es sollen Experimente erprobt werden, die zum Unterricht gehören und diesen erweitern können. Meist werden Chemikalien verwendet, für die keine "Gefährdungsbeurteilung" geschrieben werden muss.

Der neue "Teacher's Helper" ist für Demonstrationen wie Stationen-Lernen geeignet, weil die Messdaten von jedem WLAN-fähigen Gerät empfangen werden können (BYOD).

  • pH-Wert und elektrische Leitfähigkeit - Verfolgung bei einer Säure-Base-Titration.
  • Spannung und Strom - Abhängigkeiten bei einer Elektrolyse / Brennstoffzelle.
  • Temperaturverläufe bei Latent-Wärmespeichern (Wärmekissen / Na2S2O3 etc.).
  • Gaschromatogramm mit Birnchen-WLD: Analyse von Feuerzeuggas oder Biowasserstoff. Ablauf der katalytischen Hydrierung von Ethin.
  • Gaschromatogramm mit Gassensor: Alkohol in Lebensmitteln (alkoholfreies Bier), Entstehung des Essigsäureethylester-Gleichgewichts.
 
Dr. Franz A. M. Kappenberg

Dr. Franz A. M. Kappenberg

Lehrer am Gymnasium Wolbeck und Leiter des Arbeitskreises Kappenberg - Computer im Chemieunterricht. Manfred und Wolfgang Flad-Preis (GDCh). Kapitän auf großer Vortragsfahrt (MNU-BHV). Friedrich-Wöhler-Preis (MNU). Friedrich-Stromeyer-Preis (GDCh).

 

« 17. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht
» Komplettes Programm der aktuellen Chemietage im PDF-Format