Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

"Warum denn ins Konzert gehen?"

mit Rafael Rennicke, Konzertdramaturg an der Staatsoper Stuttgart

am Beispiel des 6. Sinfoniekonzerts des Staatsorchesters Stuttgart am 23. Mai in der Liederhalle Stuttgart mit Werken von Ludwig van Beethoven, György Ligeti und Florent Schmitt unter Leitung von GMD Sylvain Cambreling

Am Dienstag, 2. Mai 2017, 11:30 bis 12:30 Uhr, im Institut Dr. Flad

Rafael Rennicke - Foto Christina Körte Körber-Stiftung Rafael Rennicke ist Konzertdramaturg an der Oper Stuttgart. Er ist verantwortlich für die Programmgestaltung der Sinfoniekonzerte, Kammerkonzerte und Lunchkonzerte des Staatsorchesters Stuttgart sowie für deren Vermittlung an das Publikum in Form von Konzerteinführungen und Künstlergesprächen. Er wurde 1979 in Rottweil geboren, spielte in seiner Kindheit und Jugend Klavier und Violoncello, gewann zahlreiche Preise beim Wettbewerb "Jugend musiziert" - und studierte nach dem Abitur dann doch nicht Musik, sondern Musikwissenschaft und Allgemeine Rhetorik an der Universität Tübingen, wo er demnächst seinen Doktor-Titel erwerben wird. Nachdem er für mehrere Jahre eine musikjournalistische Laufbahn eingeschlagen hatte und für zahlreiche Fachzeitschriften sowie als Musikkritiker für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" schrieb, zog es ihn hin zur Kunst und den Künstlern. Als Dramaturg kann er jetzt seiner Leidenschaft nachgehen, gemeinsam mit Dirigenten, Solisten und den 130 Mitgliedern des Staatsorchesters Stuttgart Musik-Erleben zu gestalten und seine Liebe für die Musik an sein Publikum weiterzugeben.

» Rafael Rennicke im Blog der Oper Stuttgart