Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

Ausflug der PTA 6 zum Apothekenmuseum in Heidelberg

Zum Schuljahresende nach Heidelberg: Besuch des Apothekenmuseums am 22. Juli 2003

größer Um 9.07 Uhr ging es am Dienstag Morgen vom Stuttgarter Hauptbahnhof für die Schülerinnen der PTA 6 los gen Heidelberg in das Deutsche Apothekenmuseum im Heidelberger Schloss. Lang ersehnt war dieser Tag, denn man hatte ja schon viel darüber gehört, doch ob es auch hielt was es verspricht, davon konnten wir uns nun endlich selbst überzeugen.

Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein um 11 Uhr angekommen, ging es mit dem Bus weiter in die Altstadt bis zur Bergbahn, von dort aus über 315 Stufen (kein Tippfehler!) hoch zum Schloss.

Oben angekommen, eröffnete sich der Klasse eine wunderschöne Aussicht auf die Heidelberger Altstadt mit dem glitzernden blauen Band - dem Neckar.

Im Schlosshof wurden die Damen zunächst zum Photoshooting empfangen, bei dem sie ohne weiteres mit der Sonne um die Wette strahlten.

Um 12 Uhr stand die Führung auf dem Programm: sehr schöne verschiedene Apothekeneinrichtungen und ein vielfältiger Arzneimittelschatz des 17. - 19. Jahrhunderts, der anhand einer umfassenden Drogensammlung pflanzlicher, tierischer und mineralischer Rohstoffe in wunderschönen altertümlich verzierten Standgefäßen vorgestellt wird, sind ausgestellt. Zu den Räumlichkeiten zählen des weiteren eine Material- und Kräuterkammer mit zahlreichen Heilkräutern und das Labor der Alchimisten im kuppelüberwölbten Apothekerturm.

Anschließend stand noch die Besichtigung des großen Fasses auf dem Programm. Da am Tag zuvor der Wettergott nicht so freundlich gesinnt war, nutzte die PTA 6A die verbliebene Zeit zu einer beeindruckenden Schlossführung, während die PTA 6B an diesem herrlichen Sommertag einen Stadtbummel durch die Altstadt genoss. Treffpunkt zur Heimfahrt war der Schutzwall für das Völkerrecht am Heidelberger Bismarckplatz, deren Holzbausteine die Schülerinnen nach Freunden oder berühmten Persönlichkeiten absuchten.

Gegen 16 Uhr hieß es jedoch von der reizvollen Stadt Abschied zu nehmen und mit dem Bähnle gen Stuttgart zu fahren. Dort angekommen verstreuten sich die zufriedenen, glücklichen - auch müden Schülerinnen nach Hause.

Fest für alle steht: der Ausflug nach Heidelberg - ein Muss für jede angehende PTA!