Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Besuch aus China   (05/2000)

Am 31. Mai besuchte Professor Hyouk-Sik Yim das Institut Dr. Flad. Professor Yim gehört zum Departement Chemie der Yanbian University of Science & Technology. Yanbian liegt nahe der Grenze zu Nordkorea und ist eine doppelt bemerkenswerte Einrichtung. Diese Universität (YUST) ist eine private und eine christliche Einrichtung - und das in China! Christlich bedeutet, dass alle Professoren bekennende Christen sind und am Ende des vierjährigen Studiums rund 70% der Studenten die Universität als Christen verlassen.
Professor Hyouk-Sik Yim

Professor Hyouk-Sik Yim
Professor Yim ist Analytiker und wollte während seines Aufenthaltes in Deutschland eine der großen Ausbildungseinrichtungen für Chemie kennenlernen und interessierte sich dabei auch ganz besonders für die Analytik, die am Institut besonders gepflegt wird.

Am Himmelfahrtstag nahm Professor Yim an der Hofacker-Konferenz teil und besuchte Pfarrer Winrich Scheffbuch, den Gründer und Leiter von Christliche Fachkräfte International (CFI), die YUST tatkräftig finanziell und personell unterstützen.

Professor Yim stellte am Ende seines ausgedehnten Besuches zahlreiche Übereinstimmungen zwischen seiner Universität und dem Institut Dr. Flad fest. Besonders bemerkte er "die umfassende Verantwortlichkeit der Lehrkräfte für die Schüler". Der neu geknüpfte Kontakt wird von beiden Seiten gepflegt werden. Es gibt noch viele Dinge auszutauschen, und beide Seiten können, wollen und werden voneinander lernen!
Professor Hyouk-Sik Yim

Professor Hyouk-Sik Yim
In das Gästebuch des Instituts schrieb Professor Yim:

Shalom! It is really great to be in this school as a Christian Brother. Thanks for your kindness and hospitality and sharing faith in Jesus. I will pray that this school would be used mightly by God for the young people in Germany.
God bless you and your school!
Hyoung-Sik Yim from China 31. 5. 2000