Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Deutsch-französisches Gemeinschaftsprojekt   (03/2000)

Der Schüleraustausch mit dem Lycée Jean Rostand in Straßburg ist für das Institut Dr. Flad seit vielen Jahren eine schöne Selbstverständlichkeit und Bereicherung des Ausbildungsprogramms. Der Schüleraustausch 2000 führte die Gäste aus Straßburg vom 13. - 16. März nach Stuttgart und die "Fladianer" vom 22. bis 25. März nach Straßburg.

Zum Auftakt des Gegenbesuchs am 22. März begehen beide Schulen den "Welttag für das Wasser", den die Vollversammlung der Vereinten Nationen 1993 beschlossen hat.

Gegenstand dieses deutsch-französischen Gemeinschaftsprojektes wird die Fließgewässer-Analytik sein. Neben der mobilen Analytik vor Ort gehören hierzu natürlich auch zahlreiche Untersuchungen im Schullabor. Für die Analytik vor Ort ist das Institut Dr. Flad mit seiner Mobilen Umweltanalytik bestens gerüstet. Auch für die Analytik im Labor stehen alle modernen Untersuchungsverfahren für die Analytik der anorganischen und organischen Bestandteile in den Fließgewässern zur Verfügung.

Damit auch das Lycée Jean Rostand in Straßburg gleichermaßen gut ausgerüstet ist, schenkt das Institut Dr. Flad anlässlich des World Water Day am 22. März 2000 dem Lycée Jean Rostand in Straßburg für die anorganische Spurenanalytik ein Atom-Absorptions-Spektrometer (AAS) und für die Bestimmung organischer Spuren einen Gas-Chromatographen (GC). Mit diesen beiden Großgeräten können dann in Straßburg und Stuttgart entsprechende Proben untersucht und die Analysendaten ausgetauscht werden. Gemeinsame Analyseneinsätze der Schüler und Schülerinnen beider Schulen runden das Programm ab.