Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Fladianerin siegt bei Grand Prix Chimique 1999!   (07/99)

Andrea Thalhammer vom Institut Dr. Flad Bilder vom Wettbewerb
Die Aufgaben des Wettbewerbs

Die nationale Runde des Grand Prix Chimique 1999 in Deutschland ist entschieden. Am Abend des 15. Juli gab Wolfgang Flad die Gewinner in Stuttgart im Rahmen einer kleinen Feierstunde bekannt.

Gewonnen haben Andrea Thalhammer vom Institut Dr. Flad, Nadine Thielecke von der Dr. von Morgenstern Schule in Braunschweig und Christoph Fleckenstein von provadis/Hoechst AG. Sie werden Deutschland bei der internationalen Runde in Ungarn vertreten, die vom 29. August bis 3. September 1999 in Budapest stattfinden wird.

Bei der Siegerehrung Bei der Siegerehrung: Die strahlenden Gewinner des Grand Prix Chimique Deutschland 1999:
die Gewinner Andrea Thalhammer vom Institut Dr. Flad in Stuttgart, Christoph Fleckenstein von provadis in Frankfurt-Höchst und Nadine Thielecke von der Dr. von Morgenstern- Schule in Braunschweig (v.l.n.r.).

 
Bilder vom Wettbewerb des Grand Prix Chimique 1999

Ein prüfender Blick des Jurors Klaus-Peter John auf die GPCh-Teilnehmerin Judith Hosse vom Institut Dr. Flad

Juror Bernhard Ruf im kritischen Gespräch mit der GPCh-Teilnehmerin Maria Appelbaum von provadis/Hoechst AG

GPCh-Teilnehmer Christoph Fleckenstein von provadis/Hoechst AG bei der Aufgabe aus der Präparativen Chemie