Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Gastdozenten am Institut Dr. Flad im Schuljahr 1998/99

Eine möglichst aktuelle und praxisnahe Ausbildung setzt einen permanenten Kontakt zur Berufspraxis voraus. Um diesen Kontakt "hautnah" und auf Dauer zu organisieren hat das Institut Dr. Flad seit vielen Jahren eine eigenständige Unterrichtsveranstaltung mit Gastdozenten. Diese sind Experten auf ihrem Gebiet und sie berichten über ihr Arbeitsgebiet und ihren Berufsalltag; unter den Gastdozenten sind natürlich auch immer wieder Ehemalige der Schule (sogenannte "Fladianer"), die ein eindrucksvoller Beweis für die derzeitigen Schüler und Schülerinnen sind, was aus "Fladianer" werden kann.

Gastdozenten im Schuljahr 1998/99 waren (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Dr. Andreas Ahlers
    Consumer Health (München) hält ein Seminar "Weg vom Rauchen"

  • Prof. Dr. Karlheinz Ballschmiter
    Universität Ulm und Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg, hält eine Gastvorlesung zum Thema: "Organohalogenverbindungen in der Umwelt: Eine Herausforderung an die organische Spurenanalyse"

  • Prof. Dr. Jürgen Baumüller
    Leiter der Abteilung Stadtklimatologie beim Amt für Umweltschutz der Landeshauptstadt Stuttgart, hält ein Seminar zum Thema "Klima"

  • Gertrud Clostermann
    Landesdenkmalamt Baden-Württemberg führt in das UNESCO-Projekt "World Heritage" ein

  • Frau Feil
    Deutsche Diabetes Gesellschaft, hält einen Workshop zum Thema "Einführung in die Handhabung der Blutzucker-Meßgeräte und Spritzhilfen (Pens) bei Diabetikern"

  • Dr. Roland Full
    Hanns-Seidel-Gymnasium Hösbach, stellt "Vier Jahreszeiten" chemisch inszeniert und musikalisch kommentiert vor (zusammen mit Dr. Ruf)

  • Frau Dr. G. Grassegger
    Forschungs- und Materialprüfungsanstalt in Baden-Württemberg, Otto-Graf-Institut, hält eine Gastvorlesung über die Erhaltung und Restaurierung historischer Baudenkmäler

  • Prof. Dr. Leo Gros
    Europa-Fachhochschule Fresenius in Idstein, hält eine Gastvorlesung über Polymerchemie

  • Prof. Dr. Peter Menzel
    Institut für Didaktik der Naturwissenschaften, Universität Hohenheim, bietet eine Vertiefung der "Umwelt-Analytik"

  • Frau Dr. Müller-Barthelmeh
    Württembergischer Gemeindeunfallversicherungsverband, führt in die "Toxikologie für Chemiker" ein, zum Erwerb der Sachkenntnis nach § 13 GefStoffV

  • Dr. Hilde Nittinger
    Zoologisch-Botanischer Garten Wilhelma, referiert über Botanik und Drogenkunde

  • Dr. Werner Ruf
    Celtis-Gymnasium Schweinfurt, stellt "Die Vier Jahreszeiten" chemisch inszeniert und musikalisch kommentiert (zusammen mit Dr. Full)

  • Claudia Schäfer
    Agentur für Schauwerbung und Verkaufsförderung, "Grundlagen der Schauwerbung"

  • Dr. Alexander Schenk
    Institut für zeitgemäße Phytotherapie, referiert über "Zeitgemäße Pflanzenheilkunde mit Arzneitees aus der Apotheke" und über "Artischockenblätterextrakt - verdauungsfördernd, cholesterinsenkend, leberschützend"

  • Heino Schückens
    Tanzschule Burger-Schäfer, vermittelt im Rahmen eines Workshops "Gute Umgangsformen"

  • Martina Schütz
    Systemberaterin der Dr.-Ing. Stahl GmbH, spricht zum Thema "EDV-Apothekensysteme"

  • Sergio Vesely
    Chile, Referate zum Thema Menschenrechte und zum Thema "Vormärzlyrik"

  • Dr. Heinz Weiß
    Württembergischer Gemeindeunfallversicherungsverband, führt in die "Spezielle Rechtskunde für Chemiker" ein, zum Erwerb der Sachkenntnis nach § 13 GefStoffV

  • Dr. Wolfgang Widmaier
    Moltke-Apotheke in Stuttgart, übernimmt den Fachbereich "Phytopharmaka"

  • Agrarbiologin Silke Wurst
    Universität Hohenheim, trägt über "Flechten als Umweltindikator" vor

 

Besuchen Sie auch die Übersicht über alle Gastdozenten am Institut Dr. Flad.