Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Nicht Schüler sondern Schule in der Prüfung: Prüfung bestanden - Institut Dr. Flad nach ISO 9002 zertifiziert   (04/1999)

Als erstes staatlich anerkanntes Berufskolleg in Baden-Württemberg ist das Institut Dr. Flad nach den Anforderungen des Qualitätsmanagementsystems DIN EN ISO 9002 zertifiziert. Eine Hamburger Zertifizierungsgesellschaft hatte die Überprüfung des gesamten Lehrbetriebs einschließlich der Aus- und Weiterbildungsbereiche Chemie, Pharmazie und Umwelt vorgenommen und die qualitätsrelevanten Abläufe und Tätigkeiten in der Stuttgarter unesco-projekt-schule im Auditbericht als "vorbildlich" bezeichnet.

"Eine schlechte Schule wird durch ein Zertifikat alleine nicht besser, eine gute zeichnet sich dadurch aus, dass sie schon lange vor der Zertifizierung mit den relevanten Modulen der Qualitätssicherung gearbeitet hat", so der Institutsleiter Wolfgang Flad nach der ISO-Zertifizierung. Alle qualitätsbestimmenden Bereiche des Berufskollegs waren nach den Anforderungen der Qualitätssicherungssysteme der ISO 9002 auf "Herz und Nieren" geprüft worden.

"Kaum eine Schule ist an einer Wissensvermittlung nach Mindeststandard interessiert, alle Träger der Aus- und Weiterbildung stehen in der öffentlichen Verantwortung und wollen daher in erster Linie qualifizierte Einsteiger für den Beruf oder für das Studium hervorbringen", so der Leiter des Stuttgarter Berufskollegs, das über mehr Stellenangebote aus Industrie und Wirtschaft als über Examensabsolventen verfügt. Das Institut Dr. Flad wollte jedoch nicht nur die Qualität der Schüler durch die starke Nachfrage und die Institutsleistung durch die Vollauslastung der Lehrgänge bestätigt wissen, sondern auch das eigene Bildungsangebot einer neutralen Qualitätsprüfung unterziehen. Zunächst wurden alle Ebenen des Schulbetriebs bis hin zum Arbeitsbereich und zur Leistung jedes Einzelnen von den externen Prüfern "durchleuchtet". Maßgebliche Beurteilung erfuhren auch die umfassenden Verfahrensanweisungen für Lehrkräfte, wie z.B. die Organisation und Durchführung des Unterrichts oder die Betreuung des Praktikums, die in einem umfangreichen Qualitäts-Management-Handbuch zusammengefasst wurden.

Am Ende der im Bildungswesen äußerst ungewöhnlichen Prüfung stand mit Übergabe des Zertifikates fest: Das Institut Dr. Flad hat alle Normen des Qualitätsmanagementsystems DIN EN ISO 9002 für die Aus- und Weiterbildungsbereiche Chemie, Pharmazie und Umwelt ohne Einschränkung erfüllt. Als besondere Motivation für alle Lehrkräfte ist die Schlussbemerkung im Auditbericht zu sehen: "Die Praxis und das Verständnis in Bezug auf die qualitätsrelevanten Tätigkeiten kann als vorbildlich bezeichnet werden".