Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
50 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte: Weltweiter Projekttag der Solidarität   (01/98)

Im Jahre 1948, drei Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges, vereinbarten die Repräsentanten aus 48 Ländern, die damals Mitglieder der Vereinten Nationen waren, die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (Universal Declaration of Human Rights). Zu den Menschenrechten gehören u.a.:
  • das Recht auf Gleichberechtigung
  • das Recht auf Gleichheit vor dem Gesetz,
  • das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit
  • das Recht auf freie Meinungsäußerung
  • das Recht auf Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit
  • das Recht auf politische Betätigung
  • das Recht auf Arbeit
  • das Recht auf soziale Sicherheit
  • das Recht auf Bildung

Die UNESCO (United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization), eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen, ruft auf zur Teilnahme am 2. Weltweiten Projekttag der Solidarität am 27. April 1998. Der Projekttag entspringt einer Initiative der deutschen unesco-projekt-schulen und wird in Zusammenarbeit mit der Deutschen UNESCO-Kommission und des Associated Schools Project der UNESCO in Paris organisiert.

Zu diesem Projekttag sind alle Schulen aus aller Welt eingeladen, insbesondere natürlich alle unesco-projekt-schulen, zu denen auch das Berufskolleg Institut Dr. Flad gehört. Schülerinnen und Schüler werden sich am 27. April 1998 auf sehr unterschiedliche Weise mit dem weitreichenden Thema Menschenrechte befassen. Im Institut Dr. Flad sind die Menschenrechte ein Schwerpunktthema der Fächer Deutsch, Englisch und Wirtschafts- und Sozialkunde im Schuljahr 1997/98. Damit soll eine solide Grundlage für den Projekttag gelegt werden, an dem amnesty international im Institut Dr. Flad über seine Arbeit berichten, Fallbeispiele vorstellen und neue MitstreiterInnen werben wird.

Wer sich für das genaue Programm am 27. April 1998 interessiert oder dafür, was in den einzelnen Fächern zum Thema Menschenrechte behandelt wird, der wende sich an das Institut Dr. Flad.