Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Wir wünschen frohe und gesegnete Ostern   (03/2002)

Ostermorgen
Wir waren früh aufgestanden und lange vor Tagesanbruch zu dem Friedhof hoch über der Stadt hinaufgestiegen. Alles war noch still, und der Ort lag in tiefer Dunkelheit unter uns. Nur hier oben gab die erste Morgendämmerung ein spärliches Licht. Doch als wenig später helle Töne aus unseren Trompeten über der Stadt erklangen, brach plötzlich die Sonne durch die Nebelwand. Der Glanz des neuen Tages verwandelte das Dunkel der Nacht in das strahlende Licht des Ostermorgens. Und ein Lied jubelnder Freude lag in der Luft.
"Jesus lebt, mit ihm auch ich. Tod, wo sind nun deine Schrecken? Er, er lebt und wird auch mich von den Toten auferwecken. Das ist meine Zuversicht, Gott verlässt die Seinen nicht."

Jesus lebt
Das ist die Osterbotschaft. Jesus hat den Tod besiegt. Er hat sein Leben für uns eingesetzt. Die Nacht unserer Schuld und die Furcht vor Gericht und Tod können nun endgültig ein Ende haben, Jesus ist von den Toten auferstanden und lebt. Er existiert nicht nur in seinen Taten und Worten unter uns, sondern er ist jedem von uns ganz nahe. Durch das Gebet, das persönliche Gespräch mit Jesus, erfahre ich seine Nähe.

Jesus lebt, mit ihm auch ich
Das ist kein billiger Trost angesichts der unerträglichen Realität des Todes in unserer Welt. Die Bibel spricht davon, dass Jesus der erste war, der den Tod überwunden hat. Und sie sagt sehr deutlich, dass jeder, der sich Jesus anvertraut, Anteil an diesem Sieg hat. Der Tod hat im Leben glaubender Menschen seine zerstörende Herrschaft verloren.
Da mag mancher Weg dunkel bleiben und mancher Lebensabschnitt hart und unbegreiflich sein. Das Ziel aber ist Licht, denn Jesus steht uns zur Seite. Er nimmt unser Leben in seine Hand und verspricht, es nie mehr loszulassen. Wer mit ihm lebt, für den gilt: "Ich lebe, und ihr sollt auch leben" (Johannes 14, Vers 19).