Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Seminar "Raucherentwöhnung"

Das Seminar "Raucherentwöhnung" wurde von Dr. Andreas Ahlers gehalten. Er versuchte, an wahren Beispielen und Statistiken uns genügend Gründe zu geben, das Rauchen aufzuhören und andere Leute darüber aufzuklären und bei ihrem Versuch behilflich zu sein.

In Deutschland gibt es zum Beispiel ca. 19 Millionen Raucher, von denen 10 Millionen aufhören möchten und schon einen oder mehrere Entwöhnungsversuche hinter sich haben.

Der Referent stellte uns die zwei häufigst angewandten Methoden vor, die oft zum Erfolg führen: Dazu zählen Schlusspunktmethode (Stichtag mit Aufhören, größte Erfolgsaussichten in Kombination mit Nikotinsubstitution) und Reduktionsmethode (z.B. jede Woche 2 Zigaretten weniger rauchen, wobei diese Methode etwas problematisch ist, weil man seine Vorsätze schnell wieder vergisst).

Danach wurde an ein paar Rauchern der Kohlenmonoxidaustausch mit einem speziellen Gerät getestet. Er zeigte uns auch, dass nicht der Tabak selber giftig ist, sondern die 4000 neuen chemischen Verbindungen, die nach dem Verbrennen entstehen. Er demonstrierte uns das Nicotinell-Pflaster, in welchen Größen und Stärken diese erhältlich sind und wie man am besten damit umgeht. Wir wurden reichlich mit Tipps und Informationen bestückt, die man im Handverkauf beim Beratungsgespräch nicht vergessen sollte.

Zum Schluss dieses Seminars über Raucherentwöhnung wurden noch Rollenspiele zur Übung gemacht.
Von jetzt an werden wir bestimmt dem Rauchen kritischer gegenüberstehen.

Nicole Waldenmaier
PTA 3 A