Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

Im Rhein ist nicht alles rein!
Messtag am 24. März 2003 zum Projekt "Unser Rhein - mehr als Wasser"

Am Montag, den 24. März 2003 fanden im Rahmen des internationalen Rheinprojektes Messungen zur Gewässergütebestimmung auch am Neckar statt.

Um durch zeitgleiche Messungen eine möglichst genaue Erfassung des komplexen Ökosystems Rhein mit seinen zahlreichen Nebengewässern, das Einzugsgebiet umfasst immerhin 252000 km², zu erlangen, machten sich auch 7 Schülerinnen und Schüler der Umwelt Arbeitsgemeinschaft unter Leitung von Frau Pfiz auf, einige Messungen am Neckar durchzuführen.

Am Rheinprojekt, dem auch das internationale Schulprojekt GLOBE (Global Learning and Observations to Benefit the Environment) angehört, beteiligen sich insgesamt 57 Schulen und eine Vielzahl von Institutionen aus der Schweiz, Österreich, Lichtenstein, Deutschland, Frankreich, Luxemburg und den Niederlanden.

Ziel des Projektes ist "den Rhein als wichtige Wasserstraße, als kulturelles Objekt der Region und gleichzeitig als schützenswertes Ökosystem zu erfassen und zu thematisieren".

Da auch der Neckar in den längsten Strom Deutschlands mündet, packten wir eine Reihe von Messgeräten ein, um mit dem Labormobil des Institutes Dr. Flad am Flusskilometer 177 für knapp 2 Stunden Messungen vorzunehmen.

Einen sonnigeren Tag hätten wir uns für die Messungen kaum erhoffen können und so lief fast alles nach Plan. Messergebnisse für pH-Wert, Leitfähigkeit, Wasserhärte, Nitrat-, Chlorid-, Sulfid-, Kupfer-, Zink-, Sauerstoff- und den Phosphatgehalt lagen schnell vor. nur die Fließgeschwindigkeit wollte sich nicht festlegen lassen; da ein paar Enten an unseren Papierschiffchen reges Interesse zeigten.

Das Ergebnis des Messtages von unseren Messungen können im Internet nachgeschaut werden. Das Ergebnis aller Messungen, von allen Schulen, liegt noch nicht vor, wird aber auch im Internet veröffentlicht.

Für uns Schüler war es ein interessanter Nachmittag und willkommene Abwechslung von der Theorie.

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden, insbesondere Frau Pfiz, und freuen uns auf das Ergebnis des Messtages.

Stefanie Keiner, Simon Rilling
(Lehrgang 53, Umwelt AG)

 

Bilder des Messtages am 24.03.2003    >>
Messwerte vom 24.03.2003    >>
Projektinitiative "Unser Rhein - mehr als Wasser"    >>

<<    zurück