Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Unser Aufenthalt im Schullandheim

vergrößerte Abbildung Am 28. September 2002 war es soweit, die Fahrt ins Schullandheim für die neuen CTA- und PTA-Lehrgänge begann. Wir trafen uns früh am Morgen am Busbahnhof in Stuttgart. Die Fahrt ging ins Feriendorf "Sonnenmatte" bei Erpfingen auf der Schwäbischen Alb. Unterwegs hielten wir in Reutlingen zum Einkaufen an und Schüler/innen aus zwei Bussen machten das "Kaufland" unsicher und "bevor-rateten" sich für die kommenden Tage mit Lebensmitteln.

Schließlich erreichten wir die "Sonnenmatte"; wir zogen in unsere Ferienhäuser ein, in denen je sieben Schüler eine Wohngemeinschaft bildeten. vergrößerte Abbildung Sehr erlebnisreiche Tage begannen, denn Frau Frey, Frau Pfiz und Herr Zinsmeister (unsere Lehrer/innen) hatten für uns ein tolles Programm zusammengestellt, das gut organisiert war und dennoch genügend Freiraum für die eigene Unternehmungslust ließ.

vergrößerte Abbildung Wir hatten Glück mit dem Wetter, es zeigte sich das ganze Wochenende von seiner besten Seite. So machte uns die Radtour über die Schwäbische Alb viel Spaß; sie führte uns zur Nebelhöhle und zum Schloss Lichtenstein. Der tolle Ausblick vom Schlösschen auf die rings umliegenden Dörfer, die herbstlich gefärbten Wälder und die Kalkfelsen entschädigte für die "Strapazen". Wer sich für den abendlichen Besuch des Lindenhof-Theaters entschied, konnte seinen Erlebnishunger gleich doppelt stillen. In entspannter Atmosphäre verübten die Kabarettisten einen erfolgreichen Angriff auf unsere Lachmuskeln. Bei der anschließenden Nachtwanderung mit Fackeln konnten wir bei klarem Himmel die funkelnden Sterne bewundern.

Es gab Lernvormittage und eine Untersuchung des Flüsschens "Erpf" auf seine Wasserqualität. Für jeden war eine Beschäftigung dabei, ob Basketballspielen, zum Kegeln gehen oder abends am Lagerfeuer sitzen ....

vergrößerte Abbildung Die vier Tage vergingen wie im Flug und ehe wir uns versahen, mussten wir die Heimreise antreten.

Es war ein sehr schöner Aufenthalt und zugleich eine gute Gelegenheit, die Mitschüler/innen kennen zu lernen. Es ist schön, morgens in die Schule zu kommen und nicht nur in unbekannte Gesichter zu schauen.

Ein herzliches Dankeschön an unser Betreuerteam, das uns mit seinen Anstrengungen und Mühen diesen schönen Schullandheimaufenthalt ermöglicht hat.

 
weitere Schülerberichte    >>
Bilder    >>

Die Extras am Institut Dr. Flad: Schullandheim Sonnenmatte