Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Gold für Vera Lindemer: Verleihfeier des International Award for Young People auf Schloß Zeil   (03/98)

Am 21. März 1998 wurde Vera Lindemer mit der Goldstufe des International Award for Young People ausgezeichnet. Die Verleihfeier fand auf Schloß Zeil statt; der Erbgraf Waldburg-Zeil, der Vorsitzende des Internationalen Jugendprogramms in Deutschland, überreichte persönlich die von Prinz Philip unterzeichnete Urkunde. Vera Lindemer begann das Jugendprogramm als Schülerin des Instituts Dr. Flad und ist nun als Lehrkraft am Institut tätig und betreut heute Schüler und Schülerinnen des Berufskollegs, die bei diesem Jugendprogramm mitmachen.

Prinz Philip, der Herzog von Edinburgh, gründete 1956 in Großbritannien zusammen mit seinem früheren Lehrer Kurt Hahn das Internationale Jugendprogramm. Er hatte bereits Ende der 30er Jahre an einem von Hahn entwickelten Vorläufer des heutigen Programms teilgenommen. Vierzig Jahre später hat sich das Programm zu einem weltweiten Angebot für junge Menschen entwickelt. In Deutschland wurde das Programm 1994 gestartet und Vorsitzender ist der Erbgraf Waldburg-Zeil.

Gefördert werden bei dem Jugendprogramm sogenannte Schlüsselqualifikationen, eine Idee, die auf den Pädagogen Kurt Hahn zurückgeht und heute in mehr als 80 Ländern praktiziert wird. Auch in der Arbeitsmarktforschung sind die Schlüsselqualifikationen ein ganz wesentlicher Begriff. Gefordert und gefördert werden soziales Engagement, persönliche Erfahrung im Bereich Natur und Umwelt, sportliche Betätigung und ein Hobby. Dabei geht es um Qualifikationen wie Eigeninitiative, Verantwortungsbewußtsein, Zuverlässigkeit, Planungskompetenz und Teamfähigkeit.

Im Frühsommer wird eine weitere Verleihfeier im Institut Dr. Flad in Stuttgart stattfinden. Eingeladen sind SE der Erbgraf von Waldburg-Zeil und die Stuttgarter Schulbürgermeisterin Dr. Iris Jana Magdowski.