Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

CTA mit Schwerpunkt BiotechnologieCTA mit Schwerpunkt Biotechnologie

Ein großer Mangel an Chemisch-technischen Assistenten und Assistentinnen zeichnet sich immer deutlicher ab. Darunter leidet nicht nur die chemische Industrie und der große Bereich der Analytik. Auch die Pharmaforschung und die Biotechnologie, die seit jeher CTAs beschäftigt haben, melden einen stark steigenden Bedarf.

Deshalb bieten wir die Ausbildung zum CTA mit Schwerpunkt Biotechnologie an. Seit Jahren bewährt hat sich bei uns der CTA mit Schwerpunkt Umwelt, der eine viel größere Nachfrage erlebt als der Umwelttechnische Assistent (UTA), verbindet er doch das große und chancenreiche Berufsfeld Chemie mit dem Teilbereich Umwelt. CTA mit Schwerpunkt Biotechnologie Ebenso erfreut sich nun seit 2001 der CTA mit Schwerpunkt Biotechnologie großer Beliebtheit und bewährt sich bereits in zahlreichen Berufsfeldern.

Der Ausbildungsschwerpunkt Biotechnologie umfasst nahezu alle Anwendungsbereiche der Biotechnologie. Die Medizin mit Therapie und Diagnostik kann ebenso wenig auf die analytischen Fähigkeiten eines gut ausgebildeten Chemisch-technischen Assistenten verzichten wie diejenigen Institutionen und Unternehmen, die sich mit Umwelt oder Landwirtschaft, Vor- und Zwischenprodukten oder nachwachsenden Rohstoffen befassen. Die zentrale Botschaft der Biotechnologie "Zelle als Produzent" gilt beispielsweise in der chemischen Industrie und in der Lebensmittel- oder Arzneimittelherstellung ebenso, wie auch bei der Abwasserreinigung, Bodensanierung oder bei der Biogas- und Treibstoffherstellung. Viele neue Betätigungsfelder und gute Berufschancen sind geboten - man muss nur zugreifen.