Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

Musik im Gespräch
Konzertreihe mit Roland Heuer

Theaterkeller im Institut Dr. Flad

Roland Heuer Musik im Gespräch - Konzertreihe mit Roland Heuer

Bilder und Eindrücke vergangener Konzerte:

21. Oktober 2016
"Ich bin für nichts als das Komponieren auf die Welt gekommen"
Die Streichquartette von Franz Schubert - II. Abend

Asperger Kammersolisten

3. Juni 2016
"Ich bin für nichts als das Komponieren auf die Welt gekommen"
Die Streichquartette von Franz Schubert - I. Abend

Asperger Kammersolisten

23. Oktober 2015
Beethovens Streichquartette
Abbild eines musikalischen Lebens - III. Abend

Asperger Kammersolisten

24. April 2015
Beethovens Streichquartette
Abbild eines musikalischen Lebens - II. Abend

Asperger Kammersolisten

17. Oktober 2014
Beethovens Streichquartette
Abbild eines musikalischen Lebens - I. Abend

Asperger Kammersolisten

16. Mai 2014
Vom Menuett zum Walzer
Tanzmusik in der Klassik

Asperger Kammersolisten

8. November 2013
Joseph Haydn - Genie und Wegbereiter
Seine schönsten Streichquartette - III. Abend

Asperger Kammersolisten

Freitag, 28. Juni 2013
Joseph Haydn - Genie und Wegbereiter
Seine schönsten Streichquartette - II. Abend

Asperger Kammersolisten

Freitag, 12. April 2013
Joseph Haydn - Genie und Wegbereiter
Seine schönsten Streichquartette - I. Abend

Asperger Kammersolisten

Freitag, 16. November 2012
"Opern ohne Worte"
Asperger Kammersolisten

Freitag, 15. Juni 2012
Lieder ohne Worte II ...
Auf Flügeln des Gesanges

Stefan Koch-Roos, Gitarre
Asperger Kammersolisten

Freitag, 30. März 2012
Lieder ohne Worte ...
Erinnerungen an eine Tradition

Stefan Koch-Roos, Gitarre
Asperger Kammersolisten

Freitag, 11. November 2011
"Martini ..."
Musikalischer Gesellschaftsabend zum Martini-Fest mit Mozart und Martini

Stefan Koch-Roos, Kontrabass und Gitarre
Asperger Kammersolisten

Freitag, 1. Juli 2011
"Im Fluge..."
Sommerkonzert im Theaterkeller

Stefan Koch-Roos, Gitarre / Kontrabass
Asperger Kammersolisten

Freitag, 1. April 2011
Antonín Dvořák in Amerika
Streichquartett F-Dur, opus 96

Asperger Kammersolisten

Freitag, 24. September 2010
Wolfgang Amadé Mozart
Seine schönsten Streichquartette - III. Abend

Asperger Kammersolisten

Freitag, 11. Juni 2010
Wolfgang Amadé Mozart
Seine schönsten Streichquartette - II. Abend

Asperger Kammersolisten

Freitag, 19. März 2010
Wolfgang Amadé Mozart
Seine schönsten Streichquartette - I. Abend

Asperger Kammersolisten

Freitag, 15. Mai 2009
Meisterinnen der Töne
Komponistinnen des 19./20. Jahrhunderts

Asperger Kammersolisten

Freitag, 27. Februar 2009
Salut d'amour ...
Berühmte Zugabestücke

Willem Wentzel, Klavier
Asperger Kammersolisten

Freitag, 10. Oktober 2008
Musikalische Leichtigkeiten
- oder: Was ein Streichquartett nach getaner Arbeit so spielt ...

Asperger Kammersolisten

Freitag, 30. Mai 2008
"La Ritirata di Madrid"
Luigi Boccherini

Stefan Koch-Roos - Gitarre
Asperger Kammersolisten

Freitag, 29. Februar 2008
"Kids komponieren - Genies mit 12"
Mozart und Rossini

Asperger Kammersolisten

Freitag, 18. Mai 2007
"Teufelsgeiger und Mozart der Gitarre ..."
Werke für Violine und Gitarre von Niccolo Paganini, Mauro Giuliani und Joaquín Rodrigo

Roland Heuer - Violine
Stefan Koch-Roos - Gitarre

Freitag, 16. März 2007
Triosonaten von Christoph Willibald Gluck
"Mein Koch versteht mehr vom Komponieren..." (G. Fr. Händel)

Willem Wentzel, Cembalo
Asperger Kammersolisten

Freitag, 17. November 2006
Mozart populär
oder: Wir werden die Wahrheit über Mozart nie erfahren

Philipp Römer, Horn
Philipp Sievers, Horn
Asperger Kammersolisten

Freitag, 23. Juni 2006
Kammermusik mit klassischer Gitarre
Werke von Haydn und Piazzolla

Joseph Singer, Flöte
Stefan Koch-Roos, Gitarre
Asperger Kammersolisten

Freitag, 31. März 2006
Die Freundschaft Gade - Mendelssohn
Romantische Kammermusik für 8
Streichoktette von Nils W. Gade und Felix Mendelssohn

Asperger Kammersolisten

Freitag, 11. November 2005
"Musik zwischen Himmel und Abgrund"
Werke von Franz Schubert

Wolfgang Höper, Rezitation
Asperger Kammersolisten

Dienstag, 21. Juni 2005
Konzert mit Helene Schneiderman
Kammermusik von Claude Debussy und Ottorino Respighi

Helene Schneiderman, Mezzo-Sopran
Asperger Kammersolisten

Freitag, 18. März 2005
"Aufbruch und Rückblick ..."
Kammermusik von Ludwig v. Beethoven und Johannes Brahms

Alan Hacker, Klarinette
Philipp Römer, Horn
Philipp Sievers, Horn
Asperger Kammersolisten

Freitag, 8. Oktober 2004
"Wenn im Quartett das Cello fehlt..."
Terzette von Antonín Dvorák und Zoltan Kodaly

Asperger Kammersolisten

Freitag, 7. Mai 2004
"Leckerbissen für kulturelle Feinschmecker"
Werke von W. A. Mozart und R. Strauss

Asperger Kammersolisten

Freitag, 26. März 2004
"Die Bassettklarinette" - Das wieder entdeckte Instrument
Werke von Harrison Birtwistle und W. A. Mozart

Alan Hacker, Bassettklarinette
Asperger Kammersolisten

Die Reihe "Musik im Gespräch" im Institut Dr. Flad

In unseren Konzerten "Musik im Gespräch" im Institut Dr. Flad ist das detaillierte Kennenlernen eines Musikstücks Hauptbestandteil des Konzerts. Kurze - live gespielte und erklärte - Hörbeispiele lassen Sie die Besonderheiten des Werks und die Intentionen des Komponisten eindrucksvoll erleben. Zum Abschluss erklingt die Komposition im Zusammenhang.

Asperger Kammersolisten

Ihr Debüt gaben die Asperger Kammersolisten im Jahr 2000 mit ihrer ersten CD: Eine Einspielung des Klarinettenquintetts von Mozart in einer von dem englischen Meisterklarinettisten Alan Hacker neu rekonstruierten Originalfassung mit Bassettklarinette. Eine Weltpremiere, die unter anderem bei BCC London vorgestellt wurde und internationale Beachtung gefunden hat. Mittlerweile sind neue CDs als Live-Mitschnitte von Konzerten entstanden.

Was die Asperger Kammersolisten besonders auszeichnet, ist ihre musikalische Vielseitigkeit und eine langjährige Erfahrung im Zusammenspiel. Häufig treten sie auch als Solisten auf. Im kammermusikalischen Bereich sind sie zum Teil ebenso in anderen Ensembles erfolgreich tätig und als Partner gefragt.

Für ihre gemeinsamen Konzerte nehmen sich die Asperger Kammersolisten jedes Jahr in gezielten Arbeitsphasen neue Werke vor. Dazu gehören auch Programme mit "musikalischem Augenzwinkern".

Zweihundert Werke aus allen Epochen der Musikgeschichte, aus Barock, Klassik, Romantik, sowie Werke zeitgenössischer Komponisten haben die Kammersolisten in den vergangenen Jahren erarbeitet und in über siebzig Konzerten in einer eigenen Konzertreihe in Asperg aufgeführt. Ihr umfangreiches Repertoire reicht dabei vom Duo bis zum Oktett und größer besetzten Werken, von reiner Streichermusik über gemischte Besetzungen mit Bläsern oder Kammermusik mit Klavier. Das Ensemble konzertierte außerdem in zahlreichen anderen Städten und im Ausland.