Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Sie sind hier: Home>Aktuelles>Pressearchiv

Pressearchiv

Optimale Vorbereitung
Das Stuttgarter Institut Dr. Flad genießt einen guten Ruf in der Fachwelt

Stuttgarter Zeitung vom 08.02.2007

Bezeichnend für Privatschulen ist, dass sie über die staatlichen Lehrpläne hinaus Zusatzangebote leisten, sodass eine optimale Vorbereitung für das Berufsleben gewährleistet ist. Daraus ergibt sich, dass gerade die Privatschulen für die Weiterentwicklung von schulischen Ausbildungsberufen prädestiniert sind und diese entscheidend prägen. Deutlich wird dies am Beispiel des Instituts Dr. Flad in Stuttgart (CHF).

1951 von Dr. Manfred Flad gegründet, der selbst Chemiker war, bildet es vor allem chemisch-technische Assistenten aus: Mehr als 30 Prozent der Ausbildungen in Baden-Württemberg für diesen Beruf finden an diesem privaten Berufskolleg statt. Daneben werden pharmazeutisch-technische und umwelttechnische Assistenten ausgebildet. Bereits seit 1980 bietet das CHF die Internationale Abschlussprüfung der ISA für chemisch-technische und umwelttechnische Assistenten an.

Bemerkenswert ist, dass viele Auszubildende am Institut Kinder oder gar Enkel von "Fladianern" sind. Ein Berufsabschluss am Institut steht für erstklassige Ausbildung, die viele Extras bietet: Hier wird nicht lediglich das Handwerkszeug für den künftigen Beruf beigebracht, hier wird auch eine Geisteshaltung vermittelt, die getragen ist von der Verantwortlichkeit für das Ökosystem Erde oder der Notwendigkeit des lebenslangen Lernens.

Selbstverständlich sind die Labors, Klassenräume und Geräte auf dem technisch neuesten Stand. Regelmäßig präsent am Institut sind zudem renommierte Gastdozenten, darunter finden sich auch Nobelpreisträger für Chemie, die für interessante Vorträge gewonnen werden konnten. Dies spricht für den guten Ruf, den das Stuttgarter Institut in der Fachwelt hat.

Besonders stolz ist Schulleiter Wolfgang Flad darauf, dass "Fladianer" bei nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet werden. So wurden schon Gold- und Silbermedaillen beim Grand Prix Chimique verliehen. Alle zwei Jahre veranstaltet das Institut die Stuttgarter Chemietage, in diesem Jahr vom 26. bis 29. September unter dem Motto "Green Chemistry - Nachhaltigkeit in der Chemie".