Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Sie sind hier: Home>Aktuelles>Pressearchiv

Pressearchiv

Chemie-Assistenten mit guten Chancen
Rheinischer Merkur vom 12.09.2002

Auf die Frage, ob Privatschulen an Lehrpläne gebunden sind, antwortet der Leiter Instituts Dr. Flad: "Nach oben nicht." Daher haben die rund 340 Schülerinnen und Schüler, die an dem 1951 gegründeten staatlich anerkannten Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt ihre zweijährige Ausbildung zum Chemisch-technischen, Umwelttechnischen oder auch Pharmazeutisch-technischen Assistenten absolvieren, weit mehr Auswahl an Lehrangeboten als von staatlicher Seite gefordert.

Den Schülern am Institut Dr. Flad wird für 630 Euro pro Semester hohe Qualität geboten: eine praxisorientierte Ausbildung, Projektarbeiten, die von Forschern der Universitäten Hohenheim, Erlangen oder Clausthal betreut werden, sowie ein Ausbildungsschwerpunkt Biotechnologie, der sie mit den neuesten Arbeitsmethoden dieser Schlüsseltechnologie vertraut macht. Namhafte Dozenten aus Industrie und Forschung oder dem öffentlichen Leben erweitern das Wissensspektrum.

An knappem Geld soll die Ausbildung nicht scheitern. Deshalb gewährt ein Förderprogramm nach dem Motto "Studiere gleich und zahle später" zinslose Darlehen. Jedes Jahr werden außerdem Freiplätze verlost. Nicht zuletzt werden hervorragende Leistungen mit (ganzem oder teilweisem) Schulgelderlass belohnt.

Information: Institut Dr. Flad, Breitscheidstraße 127, 70176 Stuttgart. Telefon 0711/63 74 60, Fax 637 46 18, E-Mail info@chf.de, Internet www.chf.de.