Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

« zurück zur Übersicht - Projektarbeiten

"Reduktion von Silber in wässriger Lösung: Silberabscheidung durch Zementation"

von Johannes Fischer und Stefanie Trinkwalder (Schuljahr 2004/05)

1 Silberabscheidung durch Zementation
2 Abscheidung von Silber an verschiedenen Metallen
3 Silberabscheidung aus unterschiedlich konzentrierter Silbernitratlösung
3-1 Silberabscheidung an Zink
3-2 Silberabscheidung an Blei
4 Silberabscheidung in verschiedenen Medien
4-1 Silberabscheidung an Kupfer
4-2 Silberabscheidung an Zink
5 Videos
5-1 Silberabscheidung an Kupfer
5-2 Silberabscheidung an Zink
6 Zusammenfassung
Reduktion von Silber in wässriger Lösung

 

1. Silberabscheidung durch Zementation zum Seitenanfang nach oben zum Seitenanfang

Um so unedler ein Metall ist, desto größer ist das Bestreben des Metalls in Lösung zu gehen.

Vorgänge bei der Silberabscheidung:

  • Silber lagert sich um das unedle Metall
  • Elektronen gelangen vom unedleren Metall zu den Spitzen des Silberbaums
  • Abgeschiedene Silberatome werden zum Wachstumskeim für die weitere Silberabscheidung

 

2. Abscheidung von Silber an verschiedenen Metallen zum Seitenanfang nach oben zum Seitenanfang

Um so edler das Metall an dem Silber abgeschieden wird desto …

  • langsamer findet die Silberabscheidung statt
  • gröber ist die entstehende Struktur
  • weniger Verzweigungen sind zu erkennen
Zink (0,05M AgNO3) Cadmium (0,05M AgNO3)
 
Blei (0,1M AgNO3) Kupfer (0,1M AgNO3)
 
Zinn (0,05M AgNO3)

 

3. Silberabscheidung aus unterschiedlich konzentrierter Silbernitratlösung zum Seitenanfang nach oben zum Seitenanfang

Je konzentrierter die Silbernitratlösung desto …

  • schneller findet die Silberabscheidung statt
  • gröber ist die entstehende Struktur
  • weniger Verzweigungen sind zu erkennen

 

3-1. Silberabscheidung an Zink zum Seitenanfang nach oben zum Seitenanfang
0,05M AgNO3 0,1 M AgNO3 0,5M AgNO3

 

3-2. Silberabscheidung an Blei zum Seitenanfang nach oben zum Seitenanfang
0,05M AgNO3 0,1 M AgNO3 0,5M AgNO3

 

4. Silberabscheidung in verschiedenen Medien zum Seitenanfang nach oben zum Seitenanfang

Im Sauren
Kein erkennbarer Unterschied im Vergleich zum Neutralen

Im Alkalischen
Die Silberabscheidung erfolgt aus Silberhydroxid bzw. aus dem Silberdiaminkomplex

 

4-1. Silberabscheidung an Kupfer zum Seitenanfang nach oben zum Seitenanfang
Im Alkalischen (0,5 M AgNO3) Im Neutralen (0,5 M AgNO3)

 

4-2. Silberabscheidung an Zink zum Seitenanfang nach oben zum Seitenanfang
Im Alkalischen (0,5 M AgNO3) Im Neutralen (0,5 M AgNO3)

 

5. Videos zum Seitenanfang nach oben zum Seitenanfang

Verdünnte Salzlösungen sind in den dünnen Schichten unter dem Mikroskop fast farblos. Die kräftigen Farben, die in manchen Videos zu sehen sind, kommen von der Beleuchtung, der so genannten Rheinberg-Beleuchtung.

 

5-1. Silberabscheidung an Kupfer zum Seitenanfang nach oben zum Seitenanfang

Vergrößerungen 1:180 und 1:72

Video betrachtenKupfer / 0,01M AgNO3 - Video betrachten (0:09 min / 1,8 MB im MPG-Format)
Video betrachtenKupfer / 0,05M AgNO3 - Video betrachten (0:16 min / 3,0 MB im MPG-Format)
Video betrachtenKupfer / 0,1M AgNO3 - Video betrachten (0:08 min / 1,8 MB im MPG-Format)
Video betrachtenKupfer / 0,5M AgNO3 - Video betrachten (0:24 min / 5,0 MB im MPG-Format)

 

5-2. Silberabscheidung an Zink zum Seitenanfang nach oben zum Seitenanfang

Vergrößerung 1:72

Video betrachtenZink / 0,01M AgNO3 - Video betrachten (0:15 min / 2,9 MB im MPG-Format)
Video betrachtenZink / 0,05M AgNO3 - Video betrachten (0:17 min / 3,5 MB im MPG-Format)
Video betrachtenZink / 0,1M AgNO3 - Video betrachten (0:17 min / 3,8 MB im MPG-Format)
Video betrachtenZink / 0,5M AgNO3 - Video betrachten (0:18 min / 4,1 MB im MPG-Format)

 

6. Zusammenfassung zum Seitenanfang nach oben zum Seitenanfang

Die Geschwindigkeit der Silberabscheidung ist hauptsächlich abhängig von:

  • der Konzentration der Silbernitratlösung
  • dem unedleren Metall
  • dem pH-Wert

 

>> Diese Projektarbeit komplett downloaden / ausdrucken (in PDF)

 

« zurück zur Übersicht - Projektarbeiten