Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Sie sind hier: Home

Projektarbeiten am Institut Dr. Flad

Theater-Projekte 2003/04 2004/05 2005/06 2006/07 2007/08 2008/09 2009/10 2010/11 2011/12 2012/13 2013/14 2014/15 2015/16
Startseite
Bilder
Berichte
Videos
Über uns
Rechte und Pflichten - wozu Regeln?
» Die Schauspieler
» Der Regisseur
» Die Techniker

 

Die Schauspieler

Sonja Auchter
Sonja Auchter
Alter: 28 Jahre

"Ich war bei diesem Projekt auch als Regieassistentin tätig und überrascht davon, wie viel Arbeit dies mit sich bringt: Man muss bei jeder Probe anwesend sein, alle Anmerkungen und Änderungen genauestens notieren. Gleichzeitig ist man auch noch Ansprechpartner für jeden "Schauspieler", wenn er z. B. einmal vergessen hat, welche Änderungen das letzte Mal vorgenommen wurden."

Madita Baumann
Madita Baumann
Alter: 17 Jahre

"Ich habe bei diesem Stück neben dem Schauspielen auch noch mit am Drehbuch geschrieben und dadurch einmal hautnah erfahren können, wie aufwendig es doch ist, etwas genau zu recherchieren. Dennoch hat es mir sehr viel Spaß gemacht und ich würde wieder an einem solchen Projekt teilnehmen."

Armin Benz
Armin Benz
Alter: 22 Jahre

"Am Anfang hatte ich einige Zweifel, ob ich auf der Bühne gut zu verstehen bin und ob ich gut "rüberkomme". Doch unter der guten und professionellen Anleitung von Herrn Frey haben sich meine Bedenken verflüchtigt und ich freue mich schon sehr auf unsere "große Stunde"."

Elena Gajbach
Elena Gajbach
Alter: 27 Jahre

"Für die anderen war dieses Projekt ja mehr oder weniger eine Pflichtaufgabe, aber ich habe mich freiwillig dazu gemeldet, da ich schon früher mit Theater zu tun hatte. Ich kann nur Positives über das Projekt und die Gruppe berichten: Jeder erledigte seine Aufgaben und alles lief nahezu reibungslos ab. Am meisten hat mich erstaunt, dass eine Gruppe von SchülerInnen von durchschnittlich ca. 19 Jahren eine so große Aufgabe so gut meistert."

Svenja Göttermann
Svenja Göttermann
Alter: 19 Jahre

"Ich habe zusammen mit Sonja die Regieassistenz übernommen und kann ihr eigentlich nur beipflichten. Aber da zu meinen Aufgaben auch das Schauspielern gehört, möchte ich gerne dazu noch etwas sagen: Ich hätte vor diesem Projekt nie gedacht, dass ich mich vor eine solche Menschenmenge stellen kann und auch total aus mir "rausgehen" kann. Aber ich bin sehr glücklich mit dieser neuen Erfahrung."

Peter Kögler
Peter Kögler
Alter: 19 Jahre

"Da ich außer dem Schauspielen auch die Organisation dieses Projektes übernommen habe, war ich mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert. Immer wieder gab es Unklarheiten und Missverständnisse, die geklärt werden mussten. Dies alles hat mir zwar sehr viel abverlangt und mich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt, aber ich glaube ich habe durch dieses Projekt viel Wichtiges für meinen weiteren Lebensweg gelernt."

Sarah Lutz
Sarah Lutz
Alter: 19 Jahre

"Zusätzlich zum Schauspielen habe ich beim Schreiben des Drehbuches mitgewirkt und zusammen mit Svenja, Armin und Peter die Gestaltung der Kulissen übernommen. Das bereitete mir sehr viel Freude, da man nach getaner Arbeit sein vollendetes Werk betrachten konnte und in der nächsten Probe gemerkt hat, wie viel sich durch die eine oder andere Kulisse an dem gesamten Bühnenbild ändern lässt."

Paul Neuwirth
Paul Neuwirth
Alter: 19 Jahre

"Ich musste sehr viel an meiner Gestik und Mimik arbeiten, aber auch wenn es anstrengend war hat es mir Spaß gemacht. Ich glaube ich habe durch dieses Projekt sehr viel gewonnen und bin froh darüber, daran teilgenommen zu haben."

Ilja Spuling
Ilja Spuling
Alter: 17 Jahre

"Ich habe zusammen mit Madita und Sarah das Drehbuch geschrieben. Wie Madita schon gesagt hat, war es sehr aufwendig, alles genauestens zu recherchieren und dann auch noch in eine sinnvolle Reihenfolge zu bringen. Obwohl es so manche Probleme gab, war das Projekt insgesamt doch eine Bereicherung für mich. Auch das Spielen auf der Bühne hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich werde mich bestimmt noch sehr lange daran erinnern."

 

Der Regisseur

Das ganze Projekt wäre nicht so zustande gekommen, wenn wir nicht die Unterstützung eines professionellen Regisseurs bekommen hätten. Mit seinem Engagement und Wissen hat uns Andreas Frey vom "Dein Theater" in Stuttgart sehr geholfen und uns immer wieder neuen Mut gemacht, wenn wir mal wieder am Verzweifeln waren, ob das auch alles so klappen würde wie geplant.

 

Die Techniker

Kerstin Eyrich
Kerstin Eyrich
Alter: 27 Jahre
Daniel Kühner
Daniel Kühner
Alter: 18 Jahre

Auch die beste Theateraufführung ist nicht gelungen, wenn die musikalische Untermalung fehlt oder nicht zum richtigen Zeitpunkt einsetzt oder unterbricht. Auch die Beleuchtung muss von engagierten und begeisterten Leuten bedient werden. Da alle Beteiligten des Projekts auf der Bühne zu sehen sind und somit nicht in der Lage waren diese Aufgaben zu übernehme haben wir noch Unterstützung von zwei unserer Mitschüler bekommen. Ohne sie wäre die musikalische Untermalung einiger Passagen sowie einige Lichteffekte nicht denkbar. An dieser Stelle ein recht herzliches Dankeschön dafür an Kerstin Eyrich und Daniel Kühner.