Vorwort
 Berichte
  Schullandheim
 
   
  Sonstiges
Aubert Sirjean
14. März 1969

Wie es der Name schon verrät, ist Aubert, genannt Aubi ein französchischer Landsmann. Aufgewachsen ist er in Waldkirch und eng mit seiner Schwarzwälder Heimat verbunden. Vor allem die dort herrschenden Breisgau-Brasilianer, wie er den FC Freiburg liebevoll nennt, erfahren größte Unterstützung durch ihn. Aubert ist ein Mensch der immer einen unausgeschlafenen Eindruck erweckt, geht es jedoch um Frauen, ist er sofort hellwach. Auch anderen Genüssen ist er nicht abgeneigt - Franzose durch und durch. Sein grösstes Hobby jedoch ist der Sport. Vor allem dem Fußball und dem Fechten gibt er sich mit aller Leidenschft hin und ist immer auf dem neuesten Stand. Alles in allem ist Aubert ein geselliger Typ mit dem man gut auskommt und der zu einer Menge Schandtaten bereit ist.

Frank Füßmann
 

Wolfgang Schwarz

Melanie Steinwand

 Startseite