Vorwort
 Berichte
  Schullandheim
 
   
  Sonstiges

Michael Wagner
20 Juni 1977

Michael ist ein Unikat in der Schule, er ist der einzige Mensch bei dem man denkt, dass man sich ausschließlich von Kaffee und Zigaretten ernähren kann. Es ist dabei auffällig, dass der Kaffee von der richtigen Marke und zum richtigen Zeitpunkt, mit der richtigen Konzentration eingenommen werden muss, um einen maximalen geistigen und körperlichen Erfolg zu erlangen. Mit Freude denken wir an die Zeit im Schullandheim zurück, als er den Beweis antrat, dass eine maximale Ethanolaufnahme zu Schlaf-Trunkenheit führt, was auch Frau Frey mit einem Lächeln bemerkte, als Mitsch zu später Stunde zwecks Entleerung flüssikeitssammelnder Organe in die Küche marschierte. Dank beherztem Eingreifen seiner Mitschüler konnte ein größeres Unglück abgewandt werden.
Die melodischen hardcore Klänge auf seiner E-Gitarre sind Ausgleich und Muse für ihn (und seine Mitbewohner).

Alles in Allem haben die zwei Jahre mit Mitsch sehr viel Spaß gemacht.

Hannes Pook und Boris Baric
 

Jens Vogel

 Gerrit Walker

Startseite