Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

"Mach den positiven Unterschied"

Ein Werte- und Persönlichkeitsvortrag
mit Persönlichkeitsredner Christian Bischoff,
Basketballtrainer und Jugendexperte

am 1. Oktober 2008 um 11 Uhr im Institut Dr. Flad

größer
größer
größer
größer
größer

Deutschlands Spitzenleistungsexperte Christian Bischoff verrät, wie's geht!
"Mach den positiven Unterschied!"

Diesen Titel trägt das 90-minütige Seminar des Ex-Basketball-Bundesligaspielers und Erfolgscoachs das die Erstsemester des Instituts am 1. Oktober mit ganz "anderen Augen auf das Leben blicken" ließ.

Eigentlich bekannt geworden als damals jüngster Bundesligaspieler und später erfolgreicher Bundesliga-Headcoach im Basketball, hat sich Christian Bischoff nach seiner Sportkarriere ganz anderen Projekten gewidmet. "Mein primäres Ziel ist es, jungen Menschen zu vermitteln, dass sie für ihr eigenes Leben, ihre Ziele und ihre eigene Motivation verantwortlich sind und ihnen zu zeigen, wie das geht."

Dass er dieses Ziel in einem 90minütigen Vortrag vor großem Publikum tatsächlich erreichen kann, bewies der sympathische Bayer bereits bei seinem letzten Besuch im Institut im Februar und traf damals schon auf große Begeisterung bei Schülern und Lehrern. Ganz nach dem Motto "Tu, was du tun musst, in dem Moment, in dem du es tun musst" erläuterte Christian Bischoff an sehr anschaulichen und einfachen Beispielen die große Bedeutung von Selbstdisziplin und Einsatz, um jedes selbst gesetzte Ziel erreichen zu können.

Ziele sind wichtig in unserem Leben. Wer keine Ziele kennt, wird auch keine Erfolge feiern. Aber Erfolge sind wichtig um Glück und Zufriedenheit zu empfinden. Für Bischoff sind Selbstdisziplin und Motivation, als Grundlage jeden Erfolges, somit eine wichtige Basis für ein zufriedenes und ausgefülltes, spannendes und abwechslungsreiches Leben - oder anders formuliert, der Schlüssel zum Glück! Doch aus eigenen Erfahrungen weiß Bischoff, dass der Weg zum Erfolg manchmal sehr anstrengend sein kann. Um Ziele zu erreichen, braucht man vor allem Geduld, Ausdauer und eine große Portion Selbstdisziplin!" Soweit seine Theorie. Doch warum ist das so und was genau bedeutet das letztendlich für den Einzelnen? Das Abhandeln dieser und anderer Fragen zu Lebensgestaltung, Lebenseinstellung und Persönlichkeitsentwicklung stellte die Kernessenz dieses ungewöhnlichen Vortrages dar.

Erfolg und Glück stellen sich nicht von alleine ein. Der Weg zum Erfolg verhält sich wie der Bau einer Pyramide. Jeder Baustein steht dabei für eine wichtige Eigenschaft, Grundhaltung oder Einstellung, die dich nur in ihrer Gesamtheit letztendlich zur Spitze bringen können. Unter anderem verband Christian Bischoff mit seinen Bausteinen Begriffe wie "Respekt", "Konzentration", "Zieldefinierung und Zielsetzung", "maximaler Einsatz", "Leidenschaft und Begeisterung", aber auch "Talente", oder "Spaß und Freude an der Arbeit".

Doch was noch viel wichtiger ist und - so Bischoff - im Leben niemals fehlen sollte ist eine stabile Basis, auf welcher alle jene Erfolgsfaktoren aufbauen können. Und diese Basis heißt SELBSTDISZIPLIN.

"Das wird irgendein stinknormales Psycho-Seminar!" war die Meinung einiger, bevor sie am Mittwoch den Großen Hörsaal des Instituts betraten. Doch was man erlebte waren 90 Minuten voller Spaß, Dynamik und Emotionen. Durch seine lockere, ehrliche und direkte Art schaffte es Bischoff einen ganzen Hörsaal in seinen Bann zu ziehen. Und das lag nicht nur am roten Stirnband! Jede seiner Thesen erläuterte er sehr anschaulich an ebenso ergreifenden wie ungewöhnlichen Beispielen, erzählte uns Geschichten und Erfahrungsberichte, testete auf höchst amüsante Weise unsere Konzentrationsfähigkeit (wir wissen natürlich, dass Kühe KEINE Milch trinken), und brachte einige von uns mit einem zu tiefst bewegenden Film aus dem Basketballsport beinahe zum Weinen. "Das war ein Vortag, den ich so schnell nicht vergessen werde!" ist nur eine von zahlreichen positiven Reaktionen des begeisterten Publikums! Es ist schon eine beachtliche Leistung, eine große Gruppe von Zuhörern, die sich teils aus ganz unterschiedlichen Altersklassen zusammensetzen, gleichermaßen zu erreichen und zu bewegen. Christian Bischoff hat mit seinem Vortrag "Mach den positiven Unterschied" definitiv sein Ziel erreicht!

Im Namen aller Erstsemester der Fachbereiche CTA und PTA vergebe ich am Ende noch ein großes Dankeschön, sowohl an die Schulleitung, die uns diesen besonderen und bewegenden Tag ermöglicht hat, aber auch an Herrn Bischoff, dessen letzter Rat wir in Zukunft sicherlich bedenken und verfolgen werden: "Folge immer deinem Herzen!"

Stefanie Kastler, LG 59

 

größer größer größer größer größer größer größer

 

Christian Bischoff, Basketballtrainer und Jugendexperte
"Mach den positiven Unterschied":
Ein Werte- und Persönlichkeitsvortrag zum Nachdenken und Handeln

Christian Bischoff -
Wahrheit ohne Grenzen
Der harte Hüne
der Persönlichkeitsentwicklung

Christian Bischoff gilt als der harte Hüne der Persönlichkeitsentwicklung. Ihn interessiert nur, was sich nachhaltig verändert, denn er möchte, dass Menschen und Unternehmen erfolgreich werden. Seine Vorträge sind alles, nur nicht gewöhnlich: er zeichnet sich durch seine beeindruckende und faszinierende Art aus Menschen zu inspirieren, ihre Gefühle anzusprechen und ihr Leben zu berühren. Er regt zum Nachdenken an, setzt positive Veränderungsprozesse in Gang und motiviert zum Handeln.

Mit seiner inspirierenden und unterhaltsamen Art Wissen zu vermitteln, begeistert er seine Teilnehmer.

Christian Bischoff hat als Leistungssportler und Profitrainer im Basketball früh Maßstäbe gesetzt. Mit 16 Jahren war er seinerseits jüngster Bundesliga-Spieler aller Zeiten, mit 25 Jahren jüngster Bundesliga-Headcoach.

Als Redner ist er international in Firmen tätig. Er engagiert sich auch sehr für junge Menschen, denen er helfen möchte, ihren persönlichen Weg im Leben zu finden. So auch am 1. Oktober 2008 im Institut Dr. Flad.

 

» www.christian-bischoff.com

» Zufriedenheitsgarantie
» Vortragsinhalte
» Was Schüler über "Mach den positiven Unterschied" sagen
» Was Direktoren und Lehrer sagen