Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

« 14. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht

Elektrochemie einmal anders - ein neuer experimenteller Zugang

Prof. Dr. Alfred Flint, Institut für Chemie, Didaktik der Chemie, Universität Rostock

Mittwoch, 30. September 2009, 14.00 - 18.00 Uhr
Workshop am Institut Dr. Flad

» Bilder zum Workshop
» zurück zur Einladung zum Workshop

Elektrochemie einmal anders - ein neuer experimenteller Zugang

Elektrochemie einmal anders - ein neuer experimenteller Zugang

Workshop Prof. Dr. Alfred Flint:
Elektrochemie einmal anders - ein neuer experimenteller Zugang

Über 20 Lehrerinnen und Lehrer waren pünktlich bei der Eröffnung des neuen Workshops dabei. Prof. Dr. Flint, der am Vormittag zu diesem Thema bereits einen Vortrag gehalten hatte, teilte jedem Mitwirkenden ein Manuskript aus und nach kurzer Einführung ging es ins Labor zu den einzelnen Versuchen, die die LehrerInnen sofort erprobten. Verblüffende Experimente, wie z. B. die Musikkartoffel begeisterten die Teilnehmer. Dabei wird ein Radio oder mp3-Player und ein Lautsprecher mit je einem Kabel verbunden. Die Kabelenden werden in die Kartoffel gesteckt und Musik ertönt. Aber auch die Experimente zum Nachweis der elektrischen Leitfähigkeit, dem Mechanismus der "Ionenleitung", dem Effekt der Überspannung und den Faraday’schen Gesetzen fanden viel Aufmerksamkeit. Prof. Dr. Alfred Flint und sein Doktorand Alexander Witt halfen allen Teilnehmern bei der Lösung praktischer Probleme, die bei der Durchführung der Experimente auftraten und standen als Ansprechpartner immer zur Verfügung. Dies nutzten alle Beteiligten gerne aus. Auch erhielten Prof. Dr. Flint und Herr Witt Anregungen zur Optimierung der Versuche, die beide gerne entgegen nahmen, da die Experimente in Kürze im Internet unter www.chemie.uni-rostock.de/didaktik veröffentlicht werden sollen.

Am Ende des Workshops waren die Teilnehmer des Workshops überzeugt, die neu gewonnenen Ideen auch im Unterricht umsetzen zu können und dankten Prof. Dr. Flint für die vielen neuen Anregungen.

Sigrid Pfiz

 

« 14. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht