Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

« 14. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht

Die Natur als Vorbild - Isolierung von Arzneistoffen aus natürlichen Quellen

Apl. Prof. Eberhard Ehlers, Institut für Pharmazeutische Chemie, Goethe-Universität Frankfurt

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 11.30 Uhr
Vortrag am Institut Dr. Flad, Großer Hörsaal

» Bilder zum Vortrag
» Bericht zum Vortrag
» Vortragsfolien (PDF, 2,5 MB)

Die Natur als Vorbild - Isolierung von Arzneistoffen aus natürlichen Quellen

Die Natur als Vorbild - Isolierung von Arzneistoffen aus natürlichen Quellen

Seit langer Zeit gewinnt der Mensch Arzneistoffe nach dem Vorbild der Natur.

Es wird aufgezeigt, wie Zellen von Bakterien oder Pilzen (Hefen) sowie tierische und pflanzliche Zellen zur Entwicklung pharmazeutischer Wirkstoffe und zur Isolierung neuer Leitsubstanzen beitragen können.

Beispielhaft an der Gewinnung von Humaninsulin wird demonstriert, warum gentechnisch veränderte Zellen sich zu wichtigen "Produktionsstätten" für neue Biopharmazeutika entwickelt haben.

Einige Schlüsseltechnologien bei der Gewinnung biotechnologisch hergestellter Arzneistoffe wie die Chromatographie oder die Durchführung enzymatischer Reaktionen werden vorgestellt.

 
Prof. Eberhard Ehlers

Apl. Prof. Dr. Eberhard Ehlers

Studium der Chemie in Frankfurt (Main). Diplomarbeit in Organ. Chemie. Promotion in Pharmazeut. Chemie. Lehrauftrag für Pharmazeut. Chemie an der Uni Frankfurt. Habilitation und Venia legendi im Fach Pharmazeut. Chemie. Forschung und Management in der Pharmaindustrie. Autor mehrerer Lehrbücher.

 

« 14. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht