Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

UNESCO-Projekttag am Institut   (05/2002)

Aufruf zu Toleranz Der 4. Internationale Projekttag der unesco-projekt-schulen am 25. April stand dieses Jahr unter dem Motto "Kulturen begegnen sich - weltoffen": Unterricht sowie außerschulische Aktivitäten sollten an diesem Tag ganz besonders das Verständnis zwischen den Kulturen fördern, aufmerksam machen auf Intoleranz und Missverständnisse und nach Lösungsansätzen für diese weltumspannenden Probleme suchen.

Blätter des Gedankenbaums Am Institut Dr. Flad nahmen Schülerinnen und Schüler den Projekttag der UNESCO zum Anlass, sich erneut auf die Bedeutung und Verantwortung als "Schule ohne Rassismus" bewusst zu machen und interessierte Schüler zur Mitarbeit an diversen Projekten einzuladen. Da dies an nur einem Tag schlecht möglich ist, wurden seit dem 21. März, dem "International Day against Racial Discrimination" verschiedene Aktivitäten gegen Rassismus vorgestellt: eine "Briefaktion gegen das Vergessen" von Amnesty International, ein "Kunstwerk gegen Rassismus" von Schülern, welches in der Stuttgarter Innenstadt aufgestellt werden soll, ein Interview mit der Landeszentrale für politische Bildung - und eben die aktive Teilnahme am Projekttag der UNESCO. Die Schüler wurden aufgefordert, gemeinsam einen Gedankenbaum zu gestalten: jede(r) sollte seinen/ihren Wunsch für ein besseres Miteinander der Menschen formulieren - und damit es nicht nur bei einem Wunsch bleibt, auch angeben, was sie oder er bereit ist, dafür zu tun.

Zum Projekttag am 25. April wurden die "Blätter" des Gedankenbaumes gesammelt und an blühenden Kirsch- und Weidenzweigen arrangiert, welche nun Schüler, Lehrkräfte und Besucher der Schule die Idee einer "Schule ohne Rassismus" greifbar nahe bringt.

 

Einige "Blätter" des Gedankenbaumes:

"Fremd ist der Fremde nur in der Fremde!"

"Jeder sollte tolerant genug sein und seine Mitmenschen - egal welcher Nationalität, Geschlecht, Religion, Meinung ... so akzeptieren, wie sie sind - und auch dementsprechend behandeln!"

"Ich wünsche mir, dass ich aufhöre, weg zu schauen - ich glaube, der erste Schritt dazu ist, aufzustehen und mal einen neuen Weg auszuprobieren!"

Schule ohne Rassismus

 

Das Institut Dr. Flad gehört seit 1988 zu dem weltweiten Netz der unesco-projekt-schulen.
unesco-projekt-schulen
Auf unserer Website finden Sie auch Informationen und Berichte zu aktuellen Projekten der unesco-projekt-schulen.