Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

Musik im Gespräch

Konzertreihe mit Roland Heuer

Musik im Gespräch im Theaterkeller des Instituts: "Wenn im Quartett das Cello fehlt ..."
Terzette von Antonín Dvorák und Zoltán Kodály

Freitag, 8. Oktober 2004
Theaterkeller im Institut Dr. Flad

Am 8. Oktober fand im Theaterkeller des Instituts Dr. Flad ein weiterer und sehr gelungener Musikabend statt. Roland Heuer (Violine), Ikuko Nishida-Heuer (Violine) und Vidor Nagy (Viola) von den Asperger Kammersolisten / Staatsorchester Stuttgart gaben uns erneut die Ehre. An diesem spektakulären Abend stellte das Trio Antonin Dvorák (Terzett C-Dur, op. 74) und Zoltán Kodály (Serenade op. 12) vor.

Obwohl beide Stücke sehr melodisch, interessant und lehrreich waren, fanden viele (zumindest die Schüler) ein besonderes Gefallen an der Serenade von Zoltán Kodály, die mit ihrer folkloristischen Art sogar ein wenig an die heutige, moderne Musik erinnert.

Doch nicht nur die vorgestellten Stücke, um die es hauptsächlich ging, machten den Abend aus. Das gemütliche Ambiente und die entspannende Atmosphäre trugen eine Menge zum Wohlbefinden aller Gäste bei. Wie üblich gab es zum krönenden Abschluss ein sehr leckeres Drei-Gänge- Menü mit vielen netten Gesprächen. Der Abend war, auch nach Aussage aller Gäste, einfach gelungen!

Vanessa Waldon, LG 54

 

8. Oktober 2004: "Wenn im Quartett das Cello fehlt ..."

Bilder zum 8. Oktober 2004

Konzertreihe "Musik im Gespräch" im Theaterkeller des Instituts