Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

Veranstaltung zur Internationalen Woche gegen Rassismus 2006:
"Rassismus schadet allen! - für ein weltoffenes und tolerantes Deutschland"

Podiumsdiskussion am 13. März 2006 um 11.00 Uhr im Institut Dr. Flad
Berichte und Bilder zur Veranstaltung »

Anlässlich der vom Interkulturellen Rat ausgerufenen Internationalen Woche gegen Rassismus 2006 diskutierten die im Landtag vertretenen Parteien: mehr Bilder
mehr Bilder »
CDU: Andrea Krueger
www.andrea-krueger-2006.de
FDP: Michael Conz
www.michael-conz.de
Bündnis 90/Die Grünen: Brigitte Lösch
www.brigitte-loesch.de
SPD: Stephan Braun
www.stephan-braun-mdl.de
Moderation: Christoph Zehendner
www.christoph-zehendner.de
 
Das Institut Dr. Flad ist eine "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"
Seit dem 12. Juni 1996 gehört das Institut Dr. Flad zu den Schulen ohne Rassismus und engagiert sich im Schulalltag für die Toleranz gegenüber Minderheiten und gegen Rassismus. Diese Erziehungsziele entsprechen in vollem Umfang auch den Aufgaben einer unesco-projekt-schule, die das Institut ebenfalls ist.
Der Interkulturelle Rat
Im Interkulturellen Rat arbeiten Menschen unterschiedlicher Herkunft und Nationalität sowie verschiedener gesellschaftlicher Gruppen wie Gewerkschaften, Arbeitgeberverbänden, Religionsgemeinschaften, Migranten- und Menschenrechtsorganisationen, Kommunen und staatlichen Stellen, Medien und Wissenschaft zusammen.