Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
zur Übersicht

August 2003
Festschrift zum 90. Geburtstag

Dr. Manfred Flad
"Vom Wissenschaftler zum Privatschulpionier"

Grußwort - Fraktionsvorsitzender Ernst Pfister
Ernst Pfister

Festschriftbeitrag des Vorsitzenden der FDP/DVP Landtagsfraktion Baden-Württemberg Ernst Pfister MdL, zum 90. Geburtstag von Dr. Manfred Flad am 15. August 2003.

Einem wie Dr. Manfred Flad zum 90. Geburtstag bestätigen zu wollen, daß er aus und mit den Gaben, die ihm die Natur mitgegeben, Beeindruckendes gemacht hat, schiene mir fast schon ungehörig. Dies muß jedenfalls ausgerechnet ich ihm nicht noch einmal sagen. Um aber meine Bewunderung und meinen Respekt für Lebenswerk und Lebensleistung des Jubilars ausdrücken zu können, komme ich doch nicht ganz darum herum. Deshalb wähle ich einen kleinen Umweg und zitiere den großen deutschen Aufklärer Georg Christoph Lichtenberg, im Hauptberuf Professor für Physik, Astronomie und Mathematik in Göttingen.

In einem der von ihm selbst so bezeichneten "Sudelbücher", in denen er - beginnend im Jahr 1765, also im Alter von 23 Jahren - Gedanken und Einfälle festhält, notiert Lichtenberg:
"Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht."

Wenn dies zutrifft - und ich meine schon, daß es so ist - , so muß man sagen: Manfred Flad hat mehr verstanden als nur Chemie.
Daß er als hervorragender Fachwissenschaftler in der frühen Nachkriegszeit sein eigenes Institut zu einer praxisorientierten Ausbildung naturwissenschaftlich interessierter junger, aber zum Teil auch schon älterer, nämlich spät aus dem Krieg heimgekehrter Menschen gründet, ist hierfür ein besonders augenfälliger Beleg.

Das von ihm unter schwierigsten Bedingungen ins Leben gerufene, seinerzeit einzigartige Institut hat Dr. Flad rasch zu Erfolg und größter Anerkennung führen können; beide dauern fort.
Diese Bildungseinrichtung ist zugleich der Punkt, an dem sich sein und mein Lebensweg jedenfalls im ideellen Sinn gekreuzt haben. Denn von Notwendigkeit und befruchtender Wirkung privater Unternehmungslust auch und gerade auf dem Feld der Bildung war ich stets überzeugt. Das Institut Dr. Flad und sein Gründer sind hierfür beispielgebend.

90 Jahre sind ein gesegnetes Alter. 90 Lebensjahre sind ein reicher Schatz. Wer wie Sie, verehrter Herr Dr. Flad, auf einen solchen Schatz zurückblicken kann in der Gewißheit, daß er gewahrt und weitergetragen wird, hat allen Grund, sich glücklich zu schätzen.
Das ist auch mein persönlicher Glück-Wunsch zu Ihrem Ehrentag.

Ernst Pfister
Ernst Pfister MdL
Vorsitzender der FDP/DVP-Landtagsfraktion
Baden-Württemberg

 
« zurück zur Übersicht
zur Übersicht
weiter »