Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

UNESCO für Weißrussland  (11/2003)

Bei der diesjährigen UNESCO-Regionalkonferenz der baden-württembergischen UNESCO-Projekt-Schulen wurde das Jakub-Kolas-Lyzeum vorgestellt, eine hervorragende Schule in Minsk, die vom Präsidenten Alexander Lukaschenko zu Beginn der Sommerferien ohne Angabe von Gründen geschlossen wurde. Ganz offensichtlich wurde den Minsker SchülerInnen und LehrerInnen die Erziehung zum freien Denken zum Verhängnis - nun droht eine Verlegung in eine Sowjetschule oder der Abbruch der Schulausbildung und damit eine Zerstörung aller Zukunftsperspektiven.

Die VertreterInnen der UNESCO-Schulen haben nun beschlossen, mit einer bundesweiten Briefaktion auf das Unrecht in Weißrussland aufmerksam zu machen und für eine Wiedereröffnung des Jakub-Kolas-Lyzeums zu plädieren. Der Brief an Präsident Lukaschenko sollte von möglichst vielen jungen Menschen unterschrieben und persönlich nach Minsk geschickt werden - wir hoffen so, ein Zeichen zu setzen für das Recht auf freies, kritisches Denken und damit eines der Ziele der UNESCO!

Annette Spiekermann

Brief an Präsident Lukaschenko
"Kleiner Aufstand gegen die große Säuberung" - Pressestimmen zum Thema

 

Lesen Sie dazu auch: Das Institut Dr. Flad ist eine UNESCO-Modellschule