Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • Datenschutz • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie, Biotechnologie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

« 19. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht

 
Freitag, 4. Oktober 2019, 14:30 Uhr
Vortrag am Institut Dr. Flad     » Anfahrt
 
Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Baars
Bern
So einfach ist Chemie
Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Baars: So einfach ist Chemie
 

Wie lässt sich Chemie so unterrichten, dass die Faszination dieser Wissenschaft auch über das Ende der Schulzeit nachwirkt? Der Schlüssel zum Verständnis der Chemie sind die Protonen und Elektronen, die dominierenden Bausteine des gesamten Universums und damit auch aller Stoffe auf unserer Erde. Aufgrund ihrer Ladung üben Protonen und Elektronen Kräfte untereinander aus. Verknüpft mit dem Prinzip vom Energieminimum und der Frage nach der Wahrscheinlichkeit eines Stoffsystems lassen sich mindestens 80 % der Inhalte eines Chemieunterrichts verstehen.

Im Vortrag wird aufgezeigt, wie schon zu Beginn eines Chemieunterrichts anhand der Gravitation die Begriffe Kraft, Energie, Arbeit, Energieerhaltung sowie das Prinzip vom Energieminimum eingeführt werden. Die SchülerInnen erleben die Chemie nicht als eine Anhäufung von Formeln und Begriffen, sondern als eine Wissenschaft, die auf wenigen Gesetzmäßigkeiten beruht: den Coulomb-Kräften sowie der Wahrscheinlichkeit ungeordneter Teilchenbewegung, zusammengefasst in einer späteren Phase des Chemieunterrichts in der Gibbs-Helmholtz-Gleichung.

 

Besuche von Schulklassen nur mit bestätigter Anmeldung.

 
Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Baars Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Baars

Chemielehrer seit 1970 am Gymnasium Bern-Neufeld (Schweiz), 1983 - 2008 Chemiedidaktiker an der Uni Bern, sowie an der PH Bern. Flad-Preisträger der GDCh und Balmer-Preisträger der CSG. Autor mehrerer Chemielehrbücher, sowie zahlreiche Publikationen zu Cemiedidaktik (u. a. Quantenchemie an der SII, Chemie farbiger Stoffe).

 

« 19. Stuttgarter Chemietage - zurück zur Übersicht
» Komplettes Programm der aktuellen Chemietage im PDF-Format