Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • Datenschutz • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie, Biotechnologie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

Earth Day 2020: StadtNatur

Vortragsveranstaltung mit Fabian Eckert
Einführung zum Thema von Earth Day Präsident Thomas Dannenmann

Donnerstag, 23. April 2020, 11 bis 12:30 Uhr, im Institut Dr. Flad    » Ihr Weg zu uns

Fabian Eckert Unser Gast beschäftigte sich mit dem Thema
"35-Tage-Challenge": Dein Weg in ein umweltbewusstes Leben

In nur fünf Wochen das eigene Leben nachhaltig umkrempeln? Nichts leichter als das! Fabian Eckert setzt sich seit 2008 aktiv für den Klimaschutz ein. Sein Fokus liegt dabei auf nachhaltigen Energiekonzepten, die er als Experte für Energiespeicher und nun als Gesellschafter bei Consolinno Energy mitentwickelt. In seinem neuen Buch gibt er mit seinen 35 Tages- und 5 Wochen-Challenges Tipps für den Umstieg in ein ressourcenleichtes, klimaschonendes Leben. Alle Challenges enthalten einen Anfänger- und einen Expertenmodus, in denen bereits kleine Veränderungen einen leichten Start ermöglichen und gleich den ökologischen Fußabdruck reduzieren. Neben zahlreichen Informationen, Tipps und praktischen Anleitungen ist das Thema Klimaschutz mit individuellen Aspekten, wie gesundheitlichem Wohlbefinden und Lebenszufriedenheit, verknüpft.

Die 35-Tage-Challenge: Dein Weg in ein umweltbewusstes Leben  

Fabian Eckert ist Autor und Gesellschafter bei Consolinno Energy.

Die 35-Tage-Challenge
Dein Weg in ein umweltbewusstes Leben

Autoren: Benjamin Eckert, Fabian Eckert
Erschienen im oekom verlag

 

 

 

Earth Day 2020: StadtNatur

StadtNatur ist wertvoll

Eine Stadt - auch eine dicht bebaute Stadt - ist längst ein Stück Natur. Kein Widerspruch! Die Stadt ist eingebettet in die komplexen Zusammenhänge der Natur. Eine Chance für die grünen Städte von morgen. Stadtnatur ist wertvoll. Grünanlagen können die Temperaturen im Vergleich zur bebauten Umgebung erheblich senken. Grüne Architektur mit Gründächern, Vertikalgrün, Bäume und Sträucher, begrünte Hausfassaden können dem Klimawandel trotzen. Für die heimische Tier- und Pflanzenwelt sind städtische Grünräume wichtig. Stadtgrün ist ein erfüllendes Motto - zu sehen und erleben, wie etwas wäschst, gedeiht und grünt.

Beim Urban Gardening, dem Gärtnern in der Stadt, kann jeder seine Ideen selbst verwirklichen.

Dem urbanen Menschen wird es erfahrbar, dass er ein Teil einer umfassenden Natur ist, für die er Verantwortung trägt. Jeder kann ein Beispiel geben und sich engagieren.

Darüber hinaus geht um vorausschauende Maßnahmen, die städtebauliche, infrastrukturelle und vor allem landschaftlich-ökologische Robustheit beinhalten und somit die Verletzlichkeit unserer Städte minimieren und zu ihrer strukturellen Stärke beitragen. Was global seine unbedingte Berechtigung hat, gilt erst recht lokal: Externe Schocks und Krisen schlagen sich in den Städten und Gemeinden nieder.

"Jeder kann sich aktiv für den Klimaschutz einbringen. Es gilt keine Zeit zu verlieren", fordert Earth Day Präsident Thomas Dannenmann.

 

Veranstaltungspartner

Earth Day International Deutsches Komitee e.V. Institut Dr. Flad Deutsch-Amerikanisches-Zentrum / Byrnes-Institut e.V.