Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • Datenschutz • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie, Biotechnologie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

Bleiben Sie zuversichtlich in dieser herausfordernden Zeit und denken Sie positiv - wie ein Proton!

16.04.2020
Teilweise Schulöffnung ab 4. Mai 2020
Ab 4. Mai 2020 findet für den CTA-Lehrgang 69 und den PTA-Lehrgang 22 wieder Präsenzunterricht im Institut Dr. Flad statt.
CTA-Lehrgang 70 und PTA-Lehrgang 23 lernen weiterhin über unser Online-Forum.

Vorbereitungen für den Neustart
Vorbereitungen für den Neustart

Die Ausbreitung des Coronavirus/Covid-19 geht unvermindert und exponentiell weiter. Die Gesundheitsbehörden haben Im Lauf des März 2020 umfangreiche Einschränkungen im öffentlichen und sozialen Leben angeordnet. Das Robert-Koch-Institut bewertet die Risikolage in Deutschland mittlerweile als "hoch". Um die Ansteckungsrisiken zu minimieren sowie die Infektionsketten zu verlangsamen, müssen Kontakte zwischen Menschen auf das absolut Notwendige beschränkt sein.

Bleiben Sie zuversichtlich in dieser herausfordernden Zeit und denken Sie positiv - wie ein Proton!

Das Institut Dr. Flad folgt den Leitlinien des Bundes und der Länder gegen die Ausbreitung des Coronavirus und ist daher für den Publikumsverkehr voraussichtlich bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen. Der Präsenzunterricht ist in dieser Zeit ausgesetzt. Das Lehren und Lernen geht aber über unser Online-Forum weiter. Wir unterstützen unsere Schüler/innen in ihren eigenen Lernphasen und stellen Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Alle Schüler/innen sind verpflichtet, die bereitgestellten Aufgaben zu bearbeiten.

Bewerbungen für unsere Ausbildungen sind natürlich weiterhin möglich und werden bearbeitet. Für Fragen oder Informationen zu unserem Bildungsangebot stehen wir Ihnen gerne telefonisch und digital zur Verfügung:
Telefon: 0711 / 637 460  |  E-Mail: info@chf.de  |  WhatsApp: Schreiben Sie uns per WhatsApp

Die Entwicklung bei der Ausbreitung des Coronavirus / COVID-19 bleibt äußerst dynamisch, so dass wir uns immer wieder erneut mit der Situation befassen und Entscheidungen treffen müssen. Niemand kann aktuell sagen, ob tatsächlich ab dem 20.04.2020 ein regulärer Schulbetrieb in Präsenz wieder aufgenommen werden kann. Es hängt davon ab, dass sich jetzt jede/r Einzelne verantwortungsvoll verhält und die Ausbreitung des Virus eingedämmt werden kann.

Behalten Sie Ihr Ausbildungsziel im Auge, bleiben Sie zuversichtlich und - vor allem - bleiben Sie gesund!

 

Weitere aktuelle Informationen zum Corona-Virus: