Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie, Biotechnologie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.

Welttag des Labors

23. April 2018

Am 23. April wird jedes Jahr der Welttag des Labors begangen. Er würdigt den Ort, an dem wichtige, zum Teil die Welt verändernde Entdeckungen und Erfindungen ihren Ursprung hatten. Und so manche davon - denkt man zum Beispiel an die Röntgenstrahlung, Penicillin oder Teflon - war gar nicht beabsichtigt, sondern wurde eher zufällig gemacht. Unzählige Ideen, Konzepte und auch Produkte wurden und werden im Labor entwickelt, überprüft und perfektioniert. Mit den Erkenntnissen und Ergebnissen kommen wir täglich in Kontakt, oftmals ohne darüber nachzudenken, und können uns ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen.

Welttag des Labors - 23. April 2018

Vor allem im Bereich der Naturwissenschaften ist das Labor der typische Arbeitsplatz, an dem unter kontrollierten Bedingungen verschiedenste Experimente, Prüfungen und Messungen sowie Prozess- und Qualitätskontrollen durchgeführt werden können. Sei es in der Chemie, der Bio-, Umwelt- oder Lebensmitteltechnologie, der Materialprüfung oder in vielen anderen Bereichen - ohne die aufwendigen Untersuchungen und Neuentwicklungen wäre unsere heutige Welt nicht denkbar.

Die SchülerInnen am Institut Dr. Flad verbringen mindestens die Hälfte ihrer Ausbildungszeit im Labor und werden dort hervorragend auf die Anforderungen ihrer späteren beruflichen Tätigkeit vorbereitet.

Neugierigen und Interessierten öffnen wir an unseren Berufsinformationstagen regelmäßig die Türen auch unserer Labore.

Noch greifbarer wird die Laborarbeit für jene Schülerinnen und Schüler, die an einem unserer Experimentiersamstage oder Schnuppertage Pharmazie teilnehmen oder sogar ihr einwöchiges BORS- oder BOGY-Praktikum bei uns absolvieren.

Welttag des Labors - 23. April 2018