Vorwort
 Berichte
  Schullandheim
 
   
  Sonstiges

Michael Henke
11. September 1981

Immer für einen Scherz zu haben,
doch manchmal will er nicht viel sagen,
wenn ihn die kurzen Nächte plagen.

Ab ins Labor heisst es nun, ein langes Gähnen,
doch sollte man hier noch erwähnen,
dass einer fehlt, auf den Michael wirklich zählt!
   "HAT JEMAND MEINEN LABORPARTNER GESEHEN?" ruft er durchs Labor.
Alle nehmens mit Humor
und keiner weiß wo er steckt...
hat ihn denn heute noch niemand geweckt?

 Die Analyse gekocht, der Tag vorbei,
nun gehts nach Haus,
um dann in Saus und Braus,
zu Tina, Irina und Sandra zu eilen, zum Spaghetti Kochen,
denn das geht nicht so in die Knochen.

Um sein größtes Hobby nicht zu vergessen,
hielt ich es für angemessen
ein paar Zeilen zum Schluss zu schreiben:
und hiermit auch zu verbleiben.

Heiliger Sankt Florian,
schütz unser Haus,
zünd' andere an!!!

Die Feuerwehr, das ist sein Leben,
für sie wird er auch in Zukunft alles geben!

Sandra Kienzle
 

 Irene Halblaub

 Christiane Heß

 Startseite