Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • Datenschutz • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie, Biotechnologie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Sie sind hier: Home>Kontakt>Gästebuch

Willkommen in unserem Gästebuch

2019   2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   2003   2002   2001   2000   1999   1998   1996/97

» Hier können Sie einen Eintrag in das Gästebuch schreiben

 


27.04.2021

Der 903-te Eintrag kommt von Angela Brangewitz

Sehr geehrte Frau Pfiz,

ich möchte mich bei Ihnen und Ihrem Institut ganz herzlich für die Fortbildungsmöglichkeiten und alle Materialien bedanken.
Die Fortbildungen sind für mich immer wieder gewinnbringend, interessant und sehr gut organisiert.

Vielen herzlichen Dank.

Gottes Segen weiterhin für Ihre Arbeit und viel Kraft wünscht Angela Brangewitz

 


24.04.2021

Der 902-te Eintrag kommt von Bernhard Horlacher

Herzlichen Dank für den Online-Vortrag zu chemischen Aspekten von Corona. Herr Otte hat es zusammen mit seinem Kollegen perfekt gemacht. Dass bei den Flad-Veranstaltungen alles stimmt - Referenten/innen, Inhalte, Technik, Umsetzbarkeit - bräuchte ich eigentlich nicht extra zu erwähnen, ich tu es trotzdem.

Viele Grüße bis zu nächsten Mal
Bernhard Horlacher
Kepler-Seminar

 


23.04.2021

Der 901-te Eintrag kommt von Elisabeth Trösch

Vielen herzlichen Dank für die kurzweilige, interessante und bereichernde Fortbildung zu "Corona - zwischen Mythen und Wissenschaft". Es war auch schön, wieder mal von Frau Pfiz begrüßt zu werden ;)

Herzliche Glückwünsche noch an Herrn Flad zu seinem einzigartigen Jubiläum!

Viele liebe Grüße aus dem südlichen Bayern,
Elisabeth Trösch

 


23.04.2021

Der 900-te Eintrag kommt von Bettina Veith

Vielen herzlichen Dank für das Online-Seminar "Corona zwischen Mythos und Wissenschaft"! Was für ein kurzweiliger, interessanter Nachmittag, an dem wir zudem eine Fülle an im Unterricht ganz einfach einsetzbaren Experimenten kennengelernt haben. Herr Otte hat wunderbar entspannt und kompetent vorgetragen, experimentiert und auf Fragen geantwortet.

Ich freue mich auf das nächste Seminar mit den Osnabrückern - hoffentlich dann wieder live in Stuttgart. Ganz besonders herzliche Genesungswünsche an Prof. Dr. Beeken, vielen Dank an Frau Pfiz und das Flad-Team für die Organisation und alles Gute an Sie alle!

Bettina Veith

 


22.03.2021

Der 899-te Eintrag kommt von Dr. Steffen Meier

Liebes Institut Dr. Flad,

für die von Ihnen am vergangenen Freitag in Wiederholung angebotene Online-Fortbildung "Den Düften auf der Spur" von Peter Slaby möchte ich mich nochmals ganz herzlich bedanken! Ich fand sie kurzweilig, sehr interessant, inspirierend und vor allem motivierend, mit Schüler*innen attraktive praktische Chemie zu machen.

Zusätzlich möchte ich Herrn Wolfgang Flad nachträglich zu seinem 60-jährigen Dienstjubiläum gratulieren! Ein solch umfassendes persönliches Engagement über diesen langen Zeitraum zu erbringen, das gelingt nur ganz wenigen Menschen, und hat meinen höchsten Respekt - Chapeau mit Kotau!

Mit herzlichen Grüßen
Dr. Steffen Meier

 


20.03.2021

Der 898-te Eintrag kommt von Bernhard Horlacher

Liebe Frau Pfiz, lieber Herr Slaby,

Vielen Dank für das tolle Seminar zum Thema Parfüm mit vielen direkt verwertbaren Tipps.
Für die Zukunft wünsche ich mir mehr Online-Angebote, dies ist in der Qualität mit den modernen Medien (PPT / Filme) sehr hochwertig.
Da die Anreise nach Stuttgart entfällt sind sehr viel mehr Kollegen/innen in der Lage dieses Angebot wahrzunehmen.

Viele Grüße
Bernhard Horlacher
Geschäftsführer Schülerforschungslabor Kepler-Seminar e.V.

 


19.03.2021

Der 897-te Eintrag kommt von Kurt Becker

Liebe Frau Frau Pfiz,

besten Dank für die sehr gut organisierte Online-Fortbildung mit Peter Slaby zum Thema "Duft". Ich habe mich von Anfang an wohl gefühlt und die Darstellungen sehr genossen. Die Plattform hat einwandfrei funktioniert und wir alle dürfen auf weitere Veranstaltungen hoffen.

Zum Inhaltlichen und der Form der Vorträge und Präsentationen von Peter Slaby kann man nur sagen: "Erste Sahne". Wer so in einem Thema steht und die Umsetzungsmöglichten für den Chemieunterricht einer weiterführenden Schule aus Überzeugung selbst getestet hat, der kann aus dem "Vollen schöpfen". Deshalb haben wir ein Musterbeispiel für motivierenden Chemieunterricht kennengelernt, der von Geschichten aus Leben und Produktion der historischen "Duftproduzierenden Länder" lebt und der funktioniert, weil vom Lehrer selbst ausprobiert und perfektioniert.

Vielen herzlichen Dank auch an Peter Slaby, den ich sehr bewundere.

Gute Zeit weiterhin
Kurt Becker

 


19.03.2021

Der 896-te Eintrag kommt von Maria Thurner

Herzlichen Dank für den informativen und motivierenden Online-Workshop mit Peter Slaby! Ich nehme viele Anregungen mit und werde sicher etwas davon in meinem Unterricht umsetzen.

 


15.03.2021

Der 895-te Eintrag kommt von Petra Siegel

Für die wunderbare, gewinnbringende Online-Fortbildung möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen und Herrn Slaby bedanken.
Ich freue mich schon, wenn ich die Anregungen mit meinen Schülerinnen und Schülern umsetzen darf.

Ganz viele liebe Grüße Petra Siegel

 


25.01.2021

Der 894-te Eintrag kommt von Nina Jung, LG 60

Hallo zusammen,

ich bin mittlerweile bei der Universität Stuttgart angekommen. Im Oktober feiere ich dort mein zehnjähriges Dienstjubiläum. Ich bin in vielen Bereichen der Forschung und Lehre tätig und absolviere nebenberuflich gerade meine Fortbildung zur Chemietechnikerin.
Vielen Dank für die guten Grundlagen. Auch wenn im Alltag oft wieder Wissen verloren geht, profitiere ich gerade jetzt - in der Examensphase - von meiner guten Ausbildung, meinen Unterlagen und so einigen Erinnerungen ans Laborpraktikum. :)
Liebe Grüße an die Lehrer:innen, die Laborassistent:innen und natürlich auch an die neue Leitung des Hauses.

Nina Jung

 


22.09.2020

Der 893-te Eintrag kommt von Harith Al Juboori

Liebes Team vom Institut Flad,
die 2 Jahre am Institut Flad waren eine schöne und wichtige Zeit in meinem Leben. Sie alle waren wie eine Familie für mich und gaben mir Kraft und Entschlossenheit für die Ausbildung. Ich bedanke mich herzlich und wünsche allen Gesundheit und Glück.
Harith Al Juboori

 


15.09.2020

Der 892-te Eintrag kommt von Martin Novák, LG 64

Sehr geehrter Herr Flad, sehr geehrte Damen und Herren vom Institut Dr. Flad,

seit Herbst 2013 bin ich in Deutschland. Nach meiner Hochschulreife-Prüfung in Tschechien (Ingenieurschule für Chemie (Střední průmyslová škola chemická), Brno/Brünn) wechselte ich zum Institut Dr. Flad in Stuttgart, da ich da ein Stipendium bekam.

Nach meiner CTA-Ausbildung habe ich das Bachelor-Studium der Chemie an der Hochschule Aalen begonnen. Dieses Studium habe ich mit meiner Bachelorarbeit am Wehrwissenschaftlichen Institut für Werk- und Betriebsstoffe (WIWeB) in Erding erfolgreich beendet. Ich habe für meine Bachelorarbeit an der Hochschule Aalen die Note 1,0 "sehr gut" erhalten. Meine Betreuer bei der Bachelorarbeit waren Herr Prof. Dr. Flottmann (Hochschule Aalen) und Frau M. Sc. Tanja Vetter (WIWeB). Nach dem Bachelor-Abschluss wurde ich im Sommersemester 2020 zum weiterführenden Master-Studium der Analytischen und Bioanalytischen Chemie an der Hochschule Aalen zugelassen. Nach den Ausbildungen am Institut Dr. Flad und an der Ingenieurschule für Chemie war für mich die Hochschule Aalen die beste Wahl.

Ohne die Ausbildung am Institut Dr. Flad wäre ich nicht so weit gekommen! Vielen Dank!

Viele Grüße und bleiben Sie gesund,

Martin Novák LG 64

 


21.04.2020

Der 891-te Eintrag kommt von Martin Trautner, LG 52

Sehr geehrter Herr Flad, sehr geehrte Damen und Herren vom Institut Dr. Flad!

Mit großer Freude und Dankbarkeit habe ich das Werk "Chemische Probierkabinette" von Prof. Dr. Schwedt erhalten. Gleich bei der Lektüre wurde ich an meine Projektarbeit am Institut "Analyse von Nikotin aus Tabakblättern - Untersuchung nach historischen Texten" unter Begleitung von Prof. Dr Schwedt erinnert. Ebenso wie an die vielen schönen Momente, die umfangreiche und zukunftsweisende Ausbildung, die mich in vielen Bereichen meines beruflichen und persönlichen Werdegangs auf eine geniale Weise begleitet.

Mit vielen freundlichen Grüßen in tiefer Verbundenheit.
Martin Trautner
LG 52

 


06.03.2020

Der 890-te Eintrag kommt von Lukas Riebe, LG 64

Nach langer Zeit durfte ich wieder meine alte Schule besuchen. Es ist immer wieder schön, zum Ursprung zurück zu kommen. Im Nachhinein kann ich mehr als bestätigen, dass die Ausbildung am CHF mich geprägt hat und mir auch im Job vieles leichter macht.
Danke für die hervorragende Ausbildung beim CHF.

Mit freundlichen Grüßen,
Lukas Riebe

 

 

Frühere Gästebücher:
2019   2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   2003   2002   2001   2000   1999   1998   1996/97

» Hier können Sie einen Eintrag in das Gästebuch schreiben