Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Sie sind hier: Home>Eduthek>Herbarium

« Herbarium - zurück zur Übersicht
Bärlauch Brombeere Gänseblümchen Gewöhnlicher Wurmfarn Hirtentäschel Hopfen Klatschmohn Kleiner Odermennig Ringelblume Waldmeister Winter-Linde

Deutscher Name:

Winter-Linde

größer
» größere Ansicht
Lateinischer Name: Tilia cordata
Familie: Tiliaceae (Lindengewächse)
Fundort: Straßenrand
Funddatum: Juli
Blütezeit: Juni - Juli
Droge: Blüten (Flores Tiliae)
Inhaltsstoffe: Ätherisches Öl, Flavonoide, Schleimstoffe, Gerbstoffe
Verwendungen: Erkältungskrankheiten, meist bei Husten.
Volkstümlich besonders als schweißtreibendes Mittel, ferner bei Rheuma, Nierenentzündungen, Ischias-Schmerzen, Krämpfen, Magenbeschwerden und Unruhe.
In der Homöopathie bei Infekten mit vermehrter Schweißbildung und bei Entzündung der weiblichen Geschlechtsorgane. Beruhigende Bäder für Kinder.
Anmerkungen: Nicht über längere Zeit als Kräutertee verwenden. Während der Behandlung, z.B. bei Erkältungskrankheiten ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen.
Vera Scherf, PTA 11

 

« Herbarium - zurück zur Übersicht